Avaaz-Unterschriften-Aktion gegen das Bienensterben

  • 300 000 "Unterschriften" erreicht...


    bin gespannt was m,an so für 300.000 Email-Adressen mit dazugehörigen Namen bekommt wenn man die verkauft ;)

    Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.~ Albert Einstein

  • Hallo,
    haben gerade auch abgestimmt. Sind ja schon 325.000. Wie funktioniert das denn nun? Die Unterschriften kommen ja aus aller Welt und nicht nur aus EU oder USA. Welches Gewicht kriegt diese Aktion?
    Gruß
    Victor

  • bin gespannt was m,an so für 300.000 Email-Adressen mit dazugehörigen Namen bekommt wenn man die verkauft ;)


     
    Davon würde ich an Deiner Stelle lieber die Finger lassen. Ebenso davon, Avaaz in Misskredit zu bringen.:wink:

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Davon würde ich an Deiner Stelle lieber die Finger lassen. Ebenso davon, Avaaz in Misskredit zu bringen.:wink:


     
    War auch nicht als "Plan" von mir gedacht. Eher ein "angeborenes Misstrauen" gegenüber Internetseiten, auf denen man seine Emailadresse angeben soll.....

    Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.~ Albert Einstein

  • Hallo


    Bin neu hier, war über 25 Jahr Imker in DE (Nadel) und bin jetzt in Lettland.
    Mehr dazu vielleicht mal später.


    https://secure.avaaz.org/de/save_the_bees/?vl


    Lautlos sterben Milliarden von Bienen und unsere gesamte Nahrungskette ist in Gefahr. Bienen machen nicht nur Honig, sie sind eine bescheidene und dennoch riesige Arbeitskraft und bestäuben 90% der Pflanzen, die wir anbauen.


    Zahlreiche wissenschaftliche Studien machen eine bestimmte Gruppe von Pestiziden für das Bienensterben verantwortlich.Ein Verbot dieses Gifts in vier europäischen Ländern führte zu einer Erholung einzelner Bienenvölker. Doch mächtige Chemiekonzerne betreiben aufwändige Lobbyarbeit, damit der Verkauf dieser Gifte weiterhin erlaubt bleibt. Unsere größte Chance besteht derzeit darin, die USA und die EU zum Verbot dieser tödlichen Produkte zu bewegen -- ihr Handeln ist ausschlaggebend und wird große Effekte auf die Entscheidungen anderer Länder haben.


    Gruss Antonius

  • Hallo


    Ich mache schon lange bei Avaaz mit, habe schon gestern unterschrieben.
    Die riesige Gruppe hat sehr großen Erfolg. Auf aller Welt sind Aktive.
    Es sind seriöse Menschen, die sich für eine gute Welt einsetzen.


    Die Länge des Textes reicht doch.
    Wir unterschreiben doch nichts was wir nicht vorher gelesen haben.
    Wichtig ist doch, dass alles drin steht.


    Gruss Antonius