Varroafall nach Oxalsäurebehandlung

  • Liebe Mitimker,
    hat von Euch mal jemand ermittelt wie hoch der Totenfall an Varroen nach der Träufelbehandlung so ist? Ich habe es mal mit dem Schieber versucht und bin überrascht, wie wenig da rieselt. Ich habe am Samstag Mittag behandelt und heute die Schieber rausgenommen. Maximum waren von 4-5 Milben aber sonst echt kaum was. Ich denke aber, daß die Oxalsäure wenn dann eher schnell wirkt, oder liege ich da falsch?


    Klar, jede tote Wintermilbe sind Tausende von Sommermilben weniger so hat das hier eine andere Bedeutung aber ich war doch verwundert, wie wenige es waren...setzt sich fort, der niedrige Varroadruck des Sommers...


    Melanie

  • Hallo Melanie,


    zur Zeit dürfte das Bodengitter mit einer Totenfallschicht belegt sein, auf der die herunter fallenden Milben liegen bleiben. Daher dürfte die Anzahl der Milben auf dem Schieber nur wenig mit dem tatsächlichen Milbenfall zu tun haben.


    Gruß Ralph

  • Nun, ich habe auch am Sonnabend behandelt. Und jeweils in die Böden geschaut (um die toten Bienen zu entfernen). Waren nur sehr wenige tote Bienen auf dem Boden. Heute (also 48 h nach der Behandlung) habe ich ca. 50 Milben pro Volk auf den Windeln gezählt.

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Hallo zusammen, hallo Melanie,
     

    Melanie schrieb:

    Ich denke aber, daß die Oxalsäure wenn dann eher schnell wirkt, oder liege ich da falsch?

    Leider total. :)
    Oxalsäure gehört eher zu den Spätzündern. Die Milben fallen bis zu vier Wochen, nach zwei Wochen geht man davon aus, dass 80% der Milben gefallen sind.


    wald&wiese :
    Auch bei mir: Trotz Frostperiode nur sehr geringer Totenfall auf den Windeln. Die Sommerbienen haben sich scheinbar frühzeitig abgearbeitet. Und alles lebt! :daumen:
    Viele Grüße,
    Rudi


  • ..... Und alles lebt!


    Gratulation! :daumen:
    Bei mir brummen die Völker auch alle noch. Und sie sind auch ziemlich stark.
    Aber nicht weniger Milben, als im letzten Jahr gefallen, aber vor einem Jahr hatte ich um diese Zeit schon verheerende Verluste...
    Beste Grüße,
    Gerold

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Hallo zusammen, hallo wald&wiese,
    na, da gratuliere ich doch gerne zurück! :)


    wald&wiese schrieb:

    Aber nicht weniger Milben, als im letzten Jahr gefallen ...

    Bei mir sind's ziemlich genau Faktor 2. Bin gespannt auf die Zählung in drei Wochen.
    Viele Grüße,
    Rudi