Rähmchenmaß für Anfänger

  • Die Zargen sind verzinkt und die Lieferzeit betrug keine Woche.


    Verzinkte Zargen? Und wir machen anderswo noch mit Leinöl rum... Was ist denn da das Grundmaterial, Stahl? Hm, ich denke ja, dass die thermische Isolation bei Holz besser wäre, aber dafür sind diese Zargen vermutlich orkan-, erdbeben- und beschussfest...:cool:

  • @ Remstalimker
    *hm* Und wie bestell ich dann dort besser? Telefon, Fax, Brief, Fernschreiben, Telegramm, Buschtrommeln, Brieftaube, ...? :-D


    @ Arnd
    Und wann geht die "Saison" los, in welcher alle Leute ihre Beuten bestellen?


    @ Re-Mark
    Für beschussfeste Beuten empfehle ich die Verwendung von Panzerstahl mit Reaktivpanzerung. :p

  • Frau Wagner sagte zu mir, dass sie viel zu tun hätte, wenn sie auch noch E-mails lesen müsste. Herr Wagner hat diesbezügliche Fragen von mir überhört. Die schnallt das einfach nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass so etwas ein Kündigungsgrund sein könnte. Also Cyberdrohn, du gehst selbst hin, du machst es schriftlich, telefonisch ("Ich weiß nicht ob es im Lastwagen drin ist,"könnte auch die Antwort sein.) Bei Weber funktionieren alle Medien.
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • @ Remstalimker:
    Ich glaube, ich war erfolgreich ... habe den guten alten Fernsprecher bemüht und Hr. Wagner hat meine Bestellung aufgenommen. :daumen:
    (geliefert wird angeblich auch nächste Wcohe, da alles auf Lager)


    Eine kleine Frage noch an alle:
    Abstandshalter für die Brutraumrähmchen: Nimmt man da Polsternägel mit 5 oder 7 mm Länge, um auf den optimalen Bienenabstand zu kommen?


    Ok, eine weitere Frage muss ich noch nachschieben:
    Zum Zeichnen der Königin, das geht ja mit den Blättchen zum aufkleben (mir aber zu kompliziert) oder mit einem Zeichenstift ... muss das ein spezieller Zeichenstift aus dem Imkerfachhandel sein oder tuts ein normaler, deckender, wasserunlöslicher Filzstift auch?
    (Frage stelle ich auch vor dem Hintergrund, dass ja evtl. in handelsüblichen Filzern schädliche Stoffe sein könnten?)

  • @ Remstalimker:
    Ich glaube, ich war erfolgreich ... habe den guten alten Fernsprecher bemüht und Hr. Wagner hat meine Bestellung aufgenommen. :daumen:
    (geliefert wird angeblich auch nächste Wcohe, da alles auf Lager)


    Dann bin ich ja mal gespannt, ich habe da heute per Fax bestellt.


    Abstandshalter für die Brutraumrähmchen: Nimmt man da Polsternägel mit 5 oder 7 mm Länge, um auf den optimalen Bienenabstand zu kommen?


    Ich verwende die 7 mm-Nägel, die bietet Wagner dafür an.


    Zum Zeichnen der Königin, das geht ja mit den Blättchen zum aufkleben (mir aber zu kompliziert) oder mit einem Zeichenstift ... muss das ein spezieller Zeichenstift aus dem Imkerfachhandel sein oder tuts ein normaler, deckender, wasserunlöslicher Filzstift auch?
    (Frage stelle ich auch vor dem Hintergrund, dass ja evtl. in handelsüblichen Filzern schädliche Stoffe sein könnten?)


    Ich würde keinen normale wasserunlöslichen Stift nehmen, die sind voll mit Lösungsmittel. Die Plättchen gehen aber mit etwas Übung ganz gut.


    Gruß
    Klaus


  • Eine kleine Frage noch an alle:
    Abstandshalter für die Brutraumrähmchen: Nimmt man da Polsternägel mit 5 oder 7 mm Länge, um auf den optimalen Bienenabstand zu kommen?


    Wagner bietet dazu Pilzköpfe an.

    Zitat


    Ok, eine weitere Frage muss ich noch nachschieben:
    Zum Zeichnen der Königin, das geht ja mit den Blättchen zum aufkleben (mir aber zu kompliziert) oder mit einem Zeichenstift ... muss das ein spezieller Zeichenstift aus dem Imkerfachhandel sein oder tuts ein normaler, deckender, wasserunlöslicher Filzstift auch?
    (Frage stelle ich auch vor dem Hintergrund, dass ja evtl. in handelsüblichen Filzern schädliche Stoffe sein könnten?)


    Die Stifte gehen ab. Vom Hörensagen kann ich sage dass die Plättchen und Sekundenkleber gut gehen sollen. Dazu kannst du auch mal im Forum recherchieren.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo!



    Die Stifte gehen ab. Vom Hörensagen kann ich sage dass die Plättchen und Sekundenkleber gut gehen sollen. Dazu kannst du auch mal im Forum recherchieren.


    Also das mit dem Sekundenkleber funktioniert sehr gut! Keine Königinnenverluste bisher. Ich verwende Pattex-Gel-Sekundenkleber. Den Tipp gab mir mal ein richtig guter Buckfastzüchter... :daumen:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • @ dueppi + honig: Ja, dass Wagner auch die zugehörigen Pilzköpfe 7mm verkauft, habe ich gesehen, allerdings bietet er die nur als 1000er-Gebinde an und das ist mir doch etwas zu viel für meine 2 Beutchen. :wink:
    Bei Holtermann gibts die auch, da auch nur 100 Stück.