"Der maßgeschneiderte Tod"

  • Jaja, Sie könnens nicht lassen zu versuchen die Natur zu ver(-schlimm-)bessern.


    Wann werden Sie endlich begreifen dass das nicht geht, nicht einmal mit Ihren gigantischen
    Finanzinvestitionen.


    Eines Tages werden Sie von Ihren eigenen "Kreationen" vernichtet werden, á la Venus Fliegenfalle oder so :lol:


    Macht- und (Geld-) gier vernebeln das Gehirn...


    Grüsse aus dem Universum...

    Die Natur ist Perfekt, die Fehler macht nur der Mensch. (Sepp Holzer)

  • Eine Sache finde ich aber doch komisch: Es werden immer nur die sog. Schädlinge resistent, die nützlichen Arten drohen zu sterben (auszusterben). Komisch komisch


     
    Einfaches Prinzip, das vorhanden sein von Schädlingen merkt man sofort, das abhanden kommen von Nützlingen erst wenn sie nicht mehr vorhanden sind!
    Wie mit der Gesundheit, wenn du krank bist regst du dich auf. Wenn du nicht mehr gesund wirst, vermisst du das Gesund sein erst.


    Das es ein falscher Schritt ist, stimme ich zu. Denn wenn die Schädlinge fern bleiben, verhungern Tiere die sich von eben jenen ernähren. Eingriffe ins Ökosystem sind katastrophal, aber wie hieß es so schön? Der Mensch irrt, solange er strebt?

    Alle Angaben ohne Gew(a)ehr ;) / Gruß Chris