Erfindergeist, beim entdeckeln

  • Hallo beehead,


    ich habe das Video bereits vor ein paar Tagen zugeschickt bekommen und habe bereits in Omas Schuppen den alten Krauthobel hervorgekramt.
    Über das Weitere mache ich mir demnächst Gedanken, denn biliger, schneller und effizienter kann es ja kaum laufen.
    Die Frage ist nur, wie löst man das mit der Messerheizung?

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo Michael,
    bei den Osteuropäern, könnte ich mir ne "selbstgestrickte" Stomlösung vorstellen ;-))
    Ist nicht abwertend gemeint, aber da gibts schon abenteuerliche Konstruktionen.
    Auf jeden Fall scheint die Variante gut zu funzen.


    Nachtrag: Sieht irgentwie nach Bateriekabeln aus was da dranhängt.
    Vielleicht kann ja jemand was zur Aufklärung beitragen.
    Hier noch ein link,(http://www.youtube.com/watch?v=9FGHfzADydI&NR=1) das scheint öfter benutzt zu werden.


    beehead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Hallo neuer Sven,
    nö, tut der nicht.
    Beim Entdeckeln mit dem Hobel oder einem Messer nimmt man auch so viel weg.
    Es sind ja (Dadant)-Dickwabenrähmchen.
    Ich möchte nur nicht daran denken, wie der das Messer beheizt....

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Da sieht man wieder mal, das man auch mit einfachen Mitteln große Effekte erzielen kann.


    Die Russen haben nun mal oft einfache und robuste Lösungen. Dafür kann man auch vieles sebst reparieren. Wenn ich da an die heutige KFZ-Technik denke,da kann man ja fast garnichts mehr selber machen.


    Heiko

  • Die sehen obendrein noch ziemlich gut aus, die werden ja auch exakt abgeschabt.
    Mit nem Entdeckelungsmesser funzt das auch nicht besser.


    beehead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Hallo zusammen,
    prima Idee! Und danke für den Link. :daumen:
    Mir sieht das nicht nach elektrisch beheizt aus. Ich glaube eher, das Kabel ist ein Schlauch und es wird mit Wasser geheizt. Wenn auf der Unterseite des Messers ein 8er oder 10er Rohr formschlüssig aufgeschweisst ist, dann wird die Schneide warm genug.
    Das könnte gehen! :)
    Viele Grüße,
    Rudi