Stachelnde Bienen auf der Windel.

  • Moin, moin,


    wenn ich jetzt die Windel ziehe, sitzen da eigentlich immer so ein bis 7 etwas klamm wirkende, schwer atmende Bienen, die den Hinterleib erheben und der Welt ihren Stachel zeigen. Hat das irgendwas auf sich, oder ist das einfach ihre Art, dem Ende entgegen zu sehen?


    Gruß Clas

    "Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

  • Hi miteinander!
    Ich habe dieses Phänomen auch bei meinen Beuten, da die Windeln zwar unter dem Gitter, aber von außen frei zugänglich liegen.
    Ich denke diese Bienen sind jene welche der olfaktorischen Versuchung des Gemülls auf der Suche nach Räuberbarem erliegen und sich aufgrund der aktuellen Witterung jetzt dort `nen dicken Schnupfen holen werden.
    Oder aber es sind sterbende Bienen, die dort wo es nach zu Hause riecht, dem Ende entgegen siechen.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Hallo Clas


    wenn du HBB hast und dann die Windel ziehst und da sitzen Bienen drauf die dir den Stachel zeigen, ist das normal. Sie tun dir kund, das sie das nicht mögen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Moin, moin,


    wirsch wirken sie ja wirklich nicht, aber das ist ein DNMMagazin mit Hochboden aus Holz. Da die Varroaschublade in der einen Beute festklemmt, habe ich für die andere so eine Universalwindel aus gelblichem Plastik erworben, die dann auf dem Bodengitter der Beute steht und mitsamt des ihr eigenen Gitterdeckels entnommen werden muß. Darauf sitzen sie dann.


    Auffällig ist auch, dass diese Bienen, wenn ich sie vor das Flugloch schubse, dort nicht hineingehen, sondern draußen sitzen bleiben und irgendwann versterben.


    Gruß Clas

    "Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

  • Moin Clas!


    Ich denke dieses Verhalten spricht in der Tat für alte und / oder kranke Bienen, die scheinbar dann erst in der Beute sitzen, weil sie es aufgrund derTemperaturen und ihres Zustandes nicht mehr raus schaffen. Wollen sie dann auch nicht mehr rein, haben sie ihr Ziel erreicht, ein volksschonendes und -gesundendes Sterben.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!