MWK mit Mini Plus

  • Hallo


    ich kenne diese System nicht


    zum Überwintern, bestimmt sicher
    zum Waben auslaufen, lassen über einem Ableger, im Standmaß, bestimmt auch gut


    ansonsten würde ich lieber mit einzelnen Mini Plus arbeiten,
    aber das ist Ansichtssache.


    Gruß Uwe

  • Hallo !


    Habe das System ausführlich auf dem diesjährigen Apisticus Tag erklären lassen, kann aber leider nicht viel zu sagen, da es mit unserem Standmaß in keinster Weise zusammenpast.
    Eins weiß ich noch: die Teile von Holzakt waren sehr hochwertig verarbeitet.


    Gruß
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bienenknecht () aus folgendem Grund: Tastenanschlag-Fehlleistung

  • Is ja cool, hab mir dieses Jahr ein fast gleiches System, in Anlehnung an das Zandermaß, ausgedacht und selbst gebastelt.


    Vorbild war mir die Liebig-Beute (LBH 520x420x227mm), welche ich vom Prinzip her, der Länge nach in der Mitte halbiere. Die neue Beute hat dann ein Maß von 420x270mm, die Höhe bleibt gleich.
    Das Innenmaß der Rähmchen liegt bei ca. 20x20cm, 10 davon passen in eine Zarge (≙5 im normalen Zandermaß).
    Am Gitterboden ist vorn und hinten ein Flugloch, womit maximal 2 Völkchen in der Beute Platz haben.
    In der Praxis konnte ich es heuer leider nicht mehr ausprobieren. Freu mich aber schon auf nächstes Jahr, da weiß ich dann mehr.

  • Hallo


    Es geht um die Beschickung von Belegstellen.
    Ist das nicht ein riesen Vorteil wenn ich 8 Begattungseinheiten gleichzeitig tragen kann.


    Anstand zwei oder 3 gleichzeitig.

    (Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt wissen, was Frieden heißt) Jimi Hendrix