Habt ihr auch einige brutfreie Völker?

  • Hallo,
    ich habe gestern bei einigen Völkern am Stand die Herbstdurchsicht durchgeführt um zu prüfen ob Brut da ist und die Volksstärke zu prüfen.
    Ich war sehr erstaunt, dass bei ca. 1/3 der Völker keine Brut vorhanden war. Die Königin sah ich auch nicht hab aber auch nicht alle Waben gezogen sondern nur dort wo der Bienenmassenschwerpunkt in der Beute war. Bei Völkern mit Brut sah ich auch meistens die Königin, eine "rote" Königin, die von meinem ersten Bienenvolk, das erste mal in diesem Jahr.
    Die brutfreien Völker hatten sowohl genug freien Platz, genug Futter und wurden die letzten Wochen ab und zu mit Zuckerwasser 1:1 gefüttert. Am Wetter und mangelnden Pollenangebot kann es eigentlich nicht gelegen haben. Varraobehandlungen wurden durchgeführt. Die Bienenmasse war groß genug zum Brut wärmen und versorgen aber weniger als bei den noch brütenden Völkern. Die Völker ohne Brut erschienen mir etwas unruhiger. Es sind fast alles Carnica Abstammungen und auch das Volk mit meiner Reinzuchtkönigin aus Kirchhain. Aber auch ein Volk mit Buckfastkönigin die ich jetzt gegen eine Carnica aus dem Miniplus auswechseln wollte ist betroffen. Und diese Buckfastkönigin hat eigendlich gebrütet bis die Kiste überläuft und sämtlicher Honig wieder verbraucht ist. Viele der Königinnen sind von diesem Jahr! und in Ablegern die eigentlich nach meiner Vorstellung noch stärker in den Winter gehen sollten.
    Drohen habe ich in den Völkern nicht gesehen.


    Ich bin überfragt was ich tun soll, was daran liegt das mir die Erfahrungswerte über Jahrzehnte fehlen ob das sein kann unter den beschriebenen Bedingungen.
    Ich kenne das vom letzten Jahr nicht so. Es könnten ja auch Königinnen bei der Varroabehandlung verstorben sein. Oder sterben die Köninnen auch so manchmal plötzlich? Die Beuten lasse ich wenn möglich eigendlich zu. Zerquetscht hab ich die nicht in den letzten Wochen.


    Als 1) Variante könnte ich noch Königinnen aus Miniplus´n zusetzen.


    Als 2) Variante könnte ich auch damit leben bei einigen Ablegern aus 2 eines zu machen. Wäre es sinnvoll zwischen die 2 Völker/ Zargen beim vereinigen ein Absperrgitter dazwischen zu legen falls doch noch eine Königin vorhanden ist?


    Einfach warten könnte dann bedeuten bald drohnenbrütige Völker zu haben.


    Was würdet Ihr nach den geschilderten Umständen empfehlen?
    Weiselprobe ist ungünstig. Ich möchte aus den Völkern keine Brutwaben mehr rausnehmen. Höchstens aus dem Mini Plus´n, da hab ich noch nicht reingeschaut.


    Viele Grüße
    Thomas

  • Hallo,


    Ich kann Dir keine Tips geben, ich kann Dir nur sagen, wie es bei mir ausschaut:


    Ich hab auch bei einigen keine Brut mehr, schon seit 2 Wochen, ich mach gar nichts.


    Wenn ich vereinigen müsste, was ich nicht mache, außer ich weis mit sicherheit, das keine Kö drin ist, dann sicher nicht mit Absperrgitter, was sollte das für einen Sinn machen?
    Wenn Du vereinigst, dann mit dem Ziel, aus 2 Völkern eines zu machen. Also darf nur eine Kö drin sein.


    Wenn eines weisellos ist, dann ist es ohnehin kein Problem, wenn in beiden Kö sind, dann müssen die sich das untereinander ausmachen können.
    Du kannst die mit ASG nicht über den Winter bringen, das geht einfach nicht.


    So weit meine Meinung.

  • Hallo,


    Ich kann Dir keine Tips geben, ich kann Dir nur sagen, wie es bei mir ausschaut:


    Ich hab auch bei einigen keine Brut mehr, schon seit 2 Wochen, ich mach gar nichts.


    Hallo Günther,
    war das im letzten und vorletzten Jahr oder anderen Jahren auch schon so, dass um diese Jahreszeit keine Brut mehr drin war ?
    Grüße
    Thomas

  • Hallo Thomas,


    sicher, wir haben Ende September, warum sollte das nicht sein dürfen? Nur weil in Büchern geschrieben ist, das jetzt die Winterbienen kommen?


    Ab welchem Datum hättest Du keine Bedenken mehr, wenn Du keineBrut findest?:wink:
    Denk mal an die Warreimker oder an die Korbimker früher, die müssten ununterbrochen ohne Völker im Frühling dastehen.


    Sicher kann es sein, das ein Volk keine Kö mehr hat. Was solls?


    Was hast Du für Optionen?


    Alle Völker, bei denen Du keine Brut mehr findest durchforsten? Ich behaupte mal, das Du dann in 90% der Fälle die Kö munter auf den Waben findest und Du die Damen und auch Dich unnötig gestresst hast.
    Um diese Zeit mach ich nichts mehr, vorrausgesetzt natürlich, ich bin der Meinung, das ich zuvor alles richtig gemacht hab.


    Ich verstehe nicht, das die Mehrheit der Imker so wenig Vertrauen auf das Wissen und die Fähigkeit der Bienen hat.


    Die machen das schon richtig und wenn die sagen, das sie keine Brut mehr brauchen, dann ist das halt so.

  • Hallo!
    Ich gehe davon aus, dass meine Völker alle weiselrichtig und brütend sind, wenn auch mit abnehmender Intensität.
    Weil: Alle Völker verhalten sich ruhig, tragen massiv Pollen ein und haben eine annehmbare Stärke.
    Eine Durchsicht um diese Jahreszeit wäre mir zu riskant, da ich jetzt bei Königinnenverlust durch Imkerhand keine neuen Königinnen mehr kriegen würde und mir somit ein Volk verloren ginge.
    Sind sie weisellos, was schade wäre, dann ist das Volk im Frühjahr vermutlich auch weg, zumindest aber nicht "brauchbar".
    Ändern kann ich so etwas jetzt nicht mehr, daher spare ich den Bienen und mir den Stress und beschränke mich auf Fluglochbeobachtungen und ziehe daraus meine Schlüsse.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Hallo Thomas,


    sicher, wir haben Ende September, warum sollte das nicht sein dürfen? Nur weil in Büchern geschrieben ist, das jetzt die Winterbienen kommen?


    Ab welchem Datum hättest Du keine Bedenken mehr, wenn Du keineBrut findest?:wink:


    Hallo,
    es war noch nicht kalt und es gab reichlich Pollen in der Natur. Nach einem Kälteeinbruch würde ich es normal finden das nicht mehr gebrütet wird. Starker Rückgang der Bruttätigkeit wäre ja auch OK. Aber gar keine Brut, hat mich sehr überrascht.
    In dem Buch " Am Flugloch" lass ich auch das manche Völker jetzt nicht mehr brüten. Vielleicht wirklich auch Erbanlagenbedingt.


    Auf das Buckfastvolk werde ich aber eine Leerzarge und darin ein Miniplus stellen. Entweder das Volk braucht eine Königin oder ich hab das Überwinterungsbroblem für die Mini Plus Königin gelöst.


    Grüße
    Thomas


  • Wenn ich vereinigen müsste, was ich nicht mache, außer ich weis mit sicherheit, das keine Kö drin ist, dann sicher nicht mit Absperrgitter, was sollte das für einen Sinn machen?
    Wenn Du vereinigst, dann mit dem Ziel, aus 2 Völkern eines zu machen. Also darf nur eine Kö drin sein.


    Wenn eines weisellos ist, dann ist es ohnehin kein Problem, wenn in beiden Kö sind, dann müssen die sich das untereinander ausmachen können.
    Du kannst die mit ASG nicht über den Winter bringen, das geht einfach nicht.


    So weit meine Meinung.


    Hallo,
    ich hatte dabei an die 2 Königinnen Betriebsweise gedacht aber das funktioniert wohl nur im frühen Frühling?
    Dann hätte ich im Frühjahr gesehen ob in beiden Zargen Brut ist oder eben es wäre nur eine Königin dagewesen.


    Grüße Thomas

  • Also eine Königin hat bei mir auch eine mindestens dreiwöchige Brutpause eingelegt - keine Ahnung warum aber jetzt sind Stifte wieder da. Die Völker sind auch noch reichlich stark - vielleicht wolen sie etwas abbauen?
    Also einfach lassen; die werden es am besten wissen, kann man eh nicht ändern - Durchsicht bringt jetzt wirklich kaum noch was an Information und stresst unnötig...


    Melanie

  • Also eine Königin hat bei mir auch eine mindestens dreiwöchige Brutpause eingelegt - keine Ahnung warum aber jetzt sind Stifte wieder da. Die Völker sind auch noch reichlich stark - vielleicht wolen sie etwas abbauen?
    Also einfach lassen; die werden es am besten wissen, kann man eh nicht ändern - Durchsicht bringt jetzt wirklich kaum noch was an Information und stresst unnötig...


    Melanie


     
    Hallo Melanie,
    es war gestern richtig warm. Ich hab auch nur da wo die Bienen am dichtesten saßen Waben gezogen. Hatte die erste Wabe gleich Brut, was normal der Fall ist, sofern Brut vorhanden war, ist die "Durchsicht" beendet. Es sollte mehr eine Königin Ok Kontrolle sein, aber scheinbar ist es nicht so einfach. Denke nicht das der Stress so groß war. Sie waren auch ganz friedlich.


    Grüße aus Leipzig
    Thomas