• HALLO ZUSAMMEN
    BIN NOCH NOCH NEU AUF DEM GEBIET DER IMKEREI ; ERST SEIT DIESEM JAHR
    MIR WURDE GESAGT DAS BEI DER ÜBERWINTERUNG DAS VOLK AUF EINEN KASTEN
    ZUSAMMEN GESETZT WERDEN SOLL NUN DAS PROBLEM ES SIND NOCH SO VIEL BIENEN
    DA UND IN ALLEN BEUTEN FUTTER UND SOGAR NOCH BRUT
    BITTE UM HILFE:lol:

  • Hallo Sommerbiene,


    willkommen im Forum.
    Heutzutage ist man der Ansicht, dass mehr Raum vorteilhaft ist für die Überwinterung
    (siehe Bruder Adam: "Meine Betriebsweise").
    Lediglich die Ableger sitzen bei mir auf einer gutgefüllten Zanderzarge.
    Nebenbei: Deine Tastatur sollte mal wieder zum Tüv.:wink:

    Mit freundlichen Grüßen -- Traugott Streicher

  • HALLO ZUSAMMEN


    MIR WURDE GESAGT DAS BEI DER ÜBERWINTERUNG DAS VOLK AUF EINEN KASTEN
    ZUSAMMEN GESETZT WERDEN SOLL
    BITTE UM HILFE:lol:


     
    hallo,


    wer sagt den sowas? Hat dir derjenige auch gesagt, dass die Bienen zu kalt haben?
    Wenn du das Volk noch nicht zusammengequetscht hast, dann lass es so wie es ist. Mehr Raum - mehr Futter - mehr Brut -mehr Bienen. Im Frühjahr kannst du dann das leere Wabenmaterial oder Zargen wegnehmen, aber nicht im Herbst. Die Bienen werden es dir danken.