Dadant Blatt

  • Erstens, entschuldigung vor mein Deutsch, ich bin von Holland.


    Mein Frage, Ich suche zeignungen von Dadant Blatt Beute. Aber ich woll 11 rähmchen gebrauchen und ich weis nicht of die innenmasse anders ist denn beuten mit 10 rähmchen.


    Ich habe auf diese forum gesucht, finde viel über Dadant, aber nicht so viel Dadant Blatt.

  • Dadant hab ich noch nicht gezeichnet aber hab da ein recht gutes Systhem klapt mit DNM Deutsches Normalmaß, Zander und Hofnann, 11 Wabern im Warmbau 10 Waben im Kaltbau
    da must Du nur noch Breite und Höhe Anpassen

  • Hallo Jeroen Dadant Blatt ist normalerweise eine 10er Zarge. Die Maße für ne 11er Kiste bekommst Du aber auch so einfach zusammen: Innenmaß Zarge: Länge = Rähmchenlänge (435) + 2x 8mm (Beespace)= 451mm Breite = 35mm (Hoffmann-Abstand) x 11 Waben + 3x 8mm (Beespace) = 409mm Zargenhöhe ist Rähmchen plus 7-9mm (je nach Hersteller verschieden), also für Dadant Blatt ca. 309mm Zargenhöhe. Innenlänge und -breite kannste ruhig auf 450 und 410 Milimeter runden. Die Höhe sollte soweit passen bzw. je nach Bodentyp ist die Brutraumzarge auch höher, da der Boden nur ein flaches Brett ist. Dann Rähmchenhöhe plus 30mm geben und Flugloch unten in der Zarge einsägen. Würde ich aber nicht empfehlen, da du dann Probleme bekommst, wenn Du mal Brutraumzargen stapeln mußt, weil der Beespace nicht mehr paßt. Falzmaß sollte 3mm größer sein, als der Oberträger der Rähmchen (470mm) lang ist, also ca. 473mm. Wandstärke von 22mm müßte gut reichen. Boden würd ich Dir empfehlen, nach diesem Schema zu fertigen: http://redaktion.dlv.de/redakt…Spuergin-Einfachboden.pdf Ist wirklich einfach und kann alles, was man braucht. Honigräume ist gleiches Spiel wie Brutraumzarge, nur die Höhe ändert sich, da ja halbhohe Rähmchen verwendet werden... Falls Du nicht auf Dadant Blatt beharrst, ist Dadant mod. die Alternative. Ist niedriger und etwas länger, Fläche der Wabe bleibt ca. gleich. Da findest Du Anleitungen hier: http://magazinimker.de/kompati…asdadantbeutensystem.html und: http://magazinimker.de/downloa…itunglangstrothdadant.pdf Den Gitterboden der Magazinimker find ich zu kompliziert, aber hat auch Pläne dort. Viel ERfolg beim Bauen! Ciao, Borschard

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Borschard () aus folgendem Grund: Hatte keine Zeilenumbrüche sondern unübersichtlichen Fließtext. Die Bearbeitung war aber erfolglos... Anfänger eben.

  • Ich glaube ich verstehe dein antwort. Die schwierigkeit ist das die ganzen welt hat ein abdstand von 35 mm zwischen zwei Rähmchen aber nur in die Niederlände ist es 38,5 mm wie jemand 100 jahr zurück das falsch aus Inches berechnet hat. So in Holland ist nie soviel information über Dadant Blatt zu vinden weil es ein einfacher zu benützen beute ist dan die Niederändische "Spaarkast" mit sein zwei brutraumen.

  • Hallo Jeroen
    [/code] Hier noch eine Seite in italienisch, aber mit Maßen und Bild: http://www.apicolturaonline.it/dadablat.htm 
    [/code]Würde an deiner Stelle aber 10 Rahmen nehmen, wie üblich. Falls Du Absperrgitter etc. kaufen willst, findest Du auch was. Bei Sonderlösungen bist Du nur am Rumbasteln.
    [/code]Bei 38,5mm würd ich Dir Dadant mod. empfehlen und dann die 12er-Adamkiste. Bei 465mm Innenbreite und 12 Rahmen ergibt das ca. 38,7mm Abstand, aber dann ohne Luft... aber 11 Rahmen mit 38,5mm plus Schied paßt bequem... Die Frage ist, ob Du Dadant in dem Abstand findest und auch willst...
    [/code]Viele Grüße, borschard

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Borschard () aus folgendem Grund: Schreibfehler...

  • Ja dann, nimm doch den Orginalplan für 10 Waben. Dadant-Blatt ist halt hauptsächlich in Südeuropa gebräuchlich (Italien, Schweiz, Frankreich,...). Googlen mit "Rouche Dadant" oder "Dadant arnia" ist ergiebig, v.a. Bilder...


    Viel ERfolg,
    borschard

  • hallo
    ich empfehle dir die 12er Dadant. Dann ist die Kiste quadratisch und du hast mehr Möglichkeiten bezüglich Warm-oder Kaltbau. Der Honigraum hat dann 10 Dickwaben, die kannst du ebenfalls verschachtelt aufsetzen.