Verdampfung von Oxalsäure

  • Werbung

    An dieser Stelle besteht ab sofort die Möglichkeit über die Verdampfung von Oxalsäure mit den entsprechenden Gerätschaften zu diskutieren. Die Nennung der Geräte sowie deren Bezugsquellen ist ausdrücklich erwünscht und wird nicht als Werbung verstanden.
    Zu beachten sind lediglich die in Eurem Heimatland rechtlichen Bestimmungen zu dieser Behandlungsart.


    Beste Grüße
    Hartmut

  • Hallo,
    dann will ich mal den Anfang machen.
    Ich verwende dem GMT-Oxalsäuerverdampfer und bin mit dem Gerät sehr zufrieden.
    Hier der Link: http://www.gt-montage.at/oxsv.html.
    Bezogen hab ich das Teil bei http://www.imkertechnikwagner.de/imkereitechnik.html


    Vorher hab ich den Oxamat verwendet. Die Behandling mit dem Oxamat war mir zu umständlich und lanwierig.
    Autobatterie und die ganze Gerätschaft zum Stand schleppen wurde dann doch schon sehr lästig, dann musste das Magazin aufgemacht werden, die Palstikhaube drauf und 5 bis 6 Minuten warten bis alles verdampft war. Es dauerte, zu mindest bei mir, ainfach zu lange. Das pressen der Tabletten war auch nicht mein Ding.


    Für die Behandlung eines Volkes brauch ich, mit dem GMT-Verdampfer, 2 bis 3 Minuten.
    Den GMT-Verdampfer hab ich nicht mit Tabletten betrieben sondern die Kupferhütchen direkt mit Oxalsäurepulver gefüllt.
    Die Sommerbehandlung (Blockbehandlung) wurde auch mit diesem Verdampfer durchgeführt. Varoen sind sehr viele gefallen.


    Gruß
    Billy the Montain

    Zweifle nicht - an dem - der dir sagt - er hat Angst -
    aber hab Angst - vor dem - der dir sagt - er kennt keinen Zweifel (Erich Fried)

  • Hallo Billy, stolzer Preis.
    Aber sehr handlich.
    Mein Selbstbau ist da (noch) etwas unhandlicher, aber dafür verstopft auch nichts.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo Billi,
    für eine gute Wirkung muss der Ox-Dampf einige Minuten im Kreislauf zirkulieren. Oxalsäure darf nicht überhitzt werden, bei 143°C zerlegt sie sich un ist wirkungslos.
    Beim Oxamt läuft die Verdampfung im Termperaturfenster v. 102 bis 122°C ab.
    Tablette gibt es auch günstig zu kaufen.
    Derdirekte Kontakt von kochender Oxalsäure und Kupfer muss vermieden werden, die flüssige Oxaläure löst Kupfer und das Kupfer kommt mit dem Dampf in die Beute, Kupfer ist gelöst giftig.


    Alfranseder


    Spezialgeräte für Imker

  • Hallo Erich,


    eines bereitet mir noch etwas Magenschmerzen:
    Da Du ja zur Verbreitung des Vedampfens von OS beiträgst (ich bin OS-Dampf-Befürworter!) - wie ist denn die Resonanz der LM-Kontrolleure bzw der Veterinäre?
    Immerhin ist diese Anwendung in D-Land nicht zugelassen, muß andererseits aber in das Bestandsbuch eingetragen werden.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Radix () aus folgendem Grund: RSF

  • Hallo Radix, in Deutschland besteht diesbezüglich Handlungsbedarf, da hast Du recht.
    Da ich aber den Oxamat weltweit verkaufe, darf man sicherlich in Deutschand über Technik und Anwendung diskutieren.
    Eine Umfrage ergab, dass inzwischen knapp die Hälfte der Imker Oxalsäure verdampfen.


    Alfranseder


    Spezialgeräte für Imker


  • Eine Umfrage ergab, dass inzwischen knapp die Hälfte der Imker Oxalsäure verdampfen.


    Hallo Herr Alfranseder,
    diese Umfrage würde mich einmal interessieren.
    Wer hat die gemacht? Wo wurde die gemacht? Und wo wurde die veröffentlicht? :roll:
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Eine Umfrage ergab, dass inzwischen knapp die Hälfte der Imker Oxalsäure verdampfen.Alfranseder für Imker


    :roll: das wären dann so ca. 40 000 Imker. :roll:


    Frage doch einfach mal alle Deine Kunden :wink: Dann kommst Du das Ergebnis , das alle Imker Oxalsäure verdampfen.:wink:


    Grüße aus dem Norden
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • .... wie reagieren denn nun die Veterinäre und LM-Kontrolleure auf die Verdampfung?


    Hatte schon jemand Erlebnisse dieser Art, der Verdampfer ist (müssen ja echt viele sein, schreibt doch mal was auf die Frage von Hardy, die wurde nämlich noch gar nicht beantwortet.
    Das würde mich auch interessieren, wie das Amt damit umgeht.....

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • .... wie reagieren denn nun die Veterinäre und LM-Kontrolleure auf die Verdampfung?

    Hatte schon jemand Erlebnisse dieser Art, der Verdampfer ist (müssen ja echt viele sein, schreibt doch mal was auf die Frage von Hardy, die wurde nämlich noch gar nicht beantwortet.
    Das würde mich auch interessieren, wie das Amt damit umgeht.....



    Das Amt geht ganz korrekt nach Gesetzeslage vor: Strafandrohung. Verbot den Honig in den Verkehr zu bringen ...

    "Damit ein Skeptiker geboren wird, müssen tausend Gläubige wüten." [Cioran]