Alles voll Futter und Bienen was nun?

  • Habe heute nachgesehen. Seegeberger Beute alle zwei Zargen sind ausgebaut und da wo keine Brut ist verdeckeltes Futter. jetzt ist der 4. Oktober und die Bienen fliegen und bringen immer noch Pollen und sicher auch Nektar ein. Soll ich noch eine Zarge aufsetzen oder bringen die das unter/Verbrauchen es?
    Anfang August waren in der 2. Zarge nur wenige Rähmchen angefangen. Habe dann 20 KG Zucker gefüttert. War das zuviel?

    Wo kämen wir den hin wenn jeder fragt wo kämen wir den hin und keiner geht um nachzusehen wo wir hinkämen

  • Also ich habe zwei volle Waben entnommen und zwei
    Leerwaben reingehängt. Sollte bei der letzten Durchsicht
    noch irgendwo Futter fehlen hänge ich sie wieder rein,
    ansonsten kommen sie im Frühjahr in die Ableger.


    schön Tach
    Bernd

    "Wenn Neider, Hasser dich umringen, dann denk an Götz von Berlichingen."

  • Hallo Abraxas!
    Ja, es war zuviel Futter für Anfang August, da die Bienen so nur dort brüten konnten und können wo kein Futter ist.
    Das KANN wenig Fläche sein, bei 2x DNM sollte es dennoch passen.
    Aber so reduziertest du die effektiv nutzbare Fläche für die Winterbienenaufzucht, sodass das Volk schwächer sein wird als mit später AUFfütterung.
    Ich würde trotzdem nix mehr ändern, nur ermitteln wieviel Futter sie bis zur Sollmenge noch brauchen, da sie von den 20 kg in 4 Wochen sicherlich Einiges verbraucht haben werden.
    Ansonsten, sofern noch nicht passiert, Behandlung(en) gegen Varroa, und hoffen das sie gut durch den Winter kommen.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Aber so reduziertest du die effektiv nutzbare Fläche für die Winterbienenaufzucht, sodass das Volk schwächer sein wird als mit später AUFfütterung.

    Das gilt nur für Jungvölker, welche bis jetzt noch gewachsen sind, die Brutnester der Altvölker schrumpfen ohnehin schon seit längerem stetig.

  • Also ich habe zwei volle Waben entnommen und zwei
    Leerwaben reingehängt. Sollte bei der letzten Durchsicht
    noch irgendwo Futter fehlen hänge ich sie wieder rein,
    ansonsten kommen sie im Frühjahr in die Ableger.


    schön Tach
    Bernd


     
    Hallo Abaxas
    Setzte nicht darunter und auch nichts darüber, keine weitere Zarge, mach es so wie Bernd bechrieben hat dann bist du auf der sicheren Seite.
    Grüße

    Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück