Bienenbeuten bauen

  • Hallo,
     
    im Winter habe ich vor, einige Beuten selber zu bauen. Das Holz sägt mit ein Zimmermann zu. Im Tread "Sabines Beuten" habe ich schon einige interessante Sachen dazu gelesen.
    Nun meine Frage an erfahrene Beutenbauer. Sollte man Leimen und Schrauben oder nur Schrauben? Wer hat seine selbstgebauten Beuten schon einige Jahre im Einsatz?
     
     
    Gruß Landbiene

  • Hallo Landbiene,


    ich habe nur geschraubt.
    Aber lieber eine Schraube mehr!
    Stirnholz leimen ist nicht so der Bringer...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Schraube und Leime mit D3 Holzliem und nimm lieber eine Schraube mehr. Leimen schadet nicht und sorgt für bessere Stabilität.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Kommt im wesentlichen auf das Holz an. Besser ist natürlich beides. Eine Schraube mehr lohnt!

    Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.

  • Hallo


    und keine ganzen Bretter verwenden,
    sondern wie bei Leimholz,
    schmale Leisten (meine haben 6 cm) verwenden,
    muss man vorher zu Brettern verleimen,
    zumindest für 2 Seiten,
    die anderen beiden gehen direkt beim zusammenbau.


    Gruß Uwe

  • leimen und schrauben!
    mit PU-Leim wird das ganze sogar kochfest. Mach dir mal über die Eckverbindungen Gedanken, da gibts einiges was zur besseren Stabilität beiträgt.

  • Kennt keiner mehr Zinken?


    Welch ein Aufwand...:roll:
    4 Bretter, Schrauben rein und fertig.
    Den Bienen ist es wurscht.


    Natürlich gefallen mir auch "Edelbeuten".

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Für die 2/3 (nach der ARGE Magazinimker) 168mm hoch, sind, wie hier mehrfach zu lesen, mit ausgesuchten Brettern der Weymouth-Kiefer auch ohne Leimholz zu bauen.
    Zur Beute an sich sag ich nichts weiter, ich habe in diesem Jahr zu viele kennengelernt, die ihre eigenen Erfahrungen gesammelt haben, bevor sie zur .....-Beute gekommen sind. :wink:
    Aber das ist ja kein "Idiotenforum", bei dem auf die Frage nach Leimholz zum Beutenbau, eine sinnlose Beutengrößendiskussion angefangen wird... :daumen:


    Gruß
    Ralph