Wespen im Mauerwerk

  • Moin, moin,
    als Nichtimker stehe ich vor folgendem Problemchen:


    Zwischen den Verblendsteinen und der Isolierung am Außenmauerwerk haben sich Wespen eingenistet.


    Direkt am Anschluß zur Sohle hat mein Verblendmauerwerk zwischen den Ziegeln Lüftungsschlitze. An einem dieser Schlitze kann ich Flugverkehr von Wespen beobachten. Das Nest scheint nicht groß zu sein, da kein Dauerbetrieb herrscht, sondern immer wieder Pausen sind.


    Meine Fragen nun:


    Kann ich die Wespen unbedenklich dort in Ruhe lassen oder zerstören diese kleinen Tierchen die Isolierung hinter dem Verblendmauerwerk so stark, dass langfristig saniert werden muss?


    Habe ich es richtig verstanden, dass diese Tierchen im Herbst das Nest verlassen und nie wieder kommen?


    Besteht die Gefahr, dass im nächsten Jahr das Nest und damit der Schaden wächst oder von diesem Schwarm an anderer Stelle im Mauerwerk ein neues größeres Nest gebaut wird?


    Prinzipiell habe ich mit den Tierchen keine Probleme und würde sie gern in Ruhe lassen.


    Für Rat und Information wäre ich äußerst dankbar.


    Grüße Solanus

  • Hi,
    mach dir keinen Kopf - bis auf die Königin sterben die Wespen über den Winter. Dann kannst du das Loch mit Isoschaum zu machen und außen Badversiegelung, sodass das Loch nicht wieder aufgemacht werden kann.
    Wenn möglich würde ich allerdings das Nest hinter der Iso irgendwie rausräumen bevor man da Schaum rein macht.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • bis auf die Königin sterben die Wespen über den Winter. Dann kannst du das Loch mit Isoschaum zu machen und außen Badversiegelung, sodass das Loch nicht wieder aufgemacht werden kann.


    Wie kann man aber sicher gehen,d aß die Königin schon draußen ist, und man sie nicht einmauert?