Refraktometer

  • Hallo liebe Imker,
    ich möchte mir ein Refraktometer zulegen. In den entsprechenden Katalogen werden ja einige angeboten. Welches ist denn nun zu empfehlen?:roll: Die Preisspanne geht ja auch ganz schön auseinander. Ist das teuerste auch das Beste oder reicht auch mittlerer Durchschnitt? Kann mir jemand eine Empfehlung auf Grund von Erfahrung geben?
    Viele Grüße Frank

  • Achte auf eine vernünftige Einteilung der Meßskala, d.h. 0,1% oder max. 0,2%. Der Gesamtbereich sollte von ca. 13-25% Honigfeuchte gehen. Ein einfaches Handrefraktometer reicht aus. Für 50 Taler bekommt man schon etwas gutes.

    Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.