Brut entnehmen

  • SErvus
    könnt ihr euch noch an den Imkerfreund Juni 2008 erinnern? Dort stand man soll Mai - Juli 1 mal alle Brut, außer eine Fangwabe, entnehmen, um den Varroadruck zu dezimieren. Brut für Sammelbrutableger nutzen. Angeblich braucht man danach in der Regel nicht mehr mit Säuren behandeln
    Was sagt ihr dazu?

  • Habich im Kurs so gelernt. Aber dan mit einer Bienenprobe testen ob behandelt werden muß (100 Bienen einfrieren. Dan mit wasser und 1. Tropfen spühlmittel auswaschen und in ein Sieb schütten. Darunter im Feinsieb. Dan die Milben zählen. und bei mehr als 3 im August behandeln

    Wo kämen wir den hin wenn jeder fragt wo kämen wir den hin und keiner geht um nachzusehen wo wir hinkämen

  • Überleg!
     
    All unser Bemühen geschieht, aus dem Volke das Optimale rauszuholen an Leistung, Ertrag,
    Sanftmut, Wenigkitten, Hochstapeln, Wabenstetigkeit usw. und sofort!
     
    Doch wollen dies die Bienen?
     
    Lern, Ihnen zu gehorchen!
     
    Dazu bedarfs allerdings ein paar Jährchen!:p
     
    Ich habs auch noch lange nicht intus und das wird wohl so bleiben.:p

  • Da sagst du was....


    Ich finde sowieso, muss ich jetzt mal sagen, dass unsere Bienen durch die heutigen Betriebsweisen in ihrerem natürlichem Vorkommen total eingeschränkt werden. Sie dürfen nicht mehr schwärmen, der Imker zerstört, oder ordnet das Brutnest oftmals um, .......
    Hat man mal die Bienen gefragt, wie es ihnen eigentlich geht?

  • ... in ihrerem natürlichem Vorkommen total eingeschränkt werden. Sie dürfen nicht mehr schwärmen, der Imker zerstört, oder ordnet das Brutnest oftmals um, .......


    So absolut würde ich das nicht sehen wollen.
    Es kommt immer auf den Imker an, wie er seine Völker führt.


    Und wenn ich sehe, wie meine Völker auf die totale Brutentnahme letztes Jahr im August reagiert haben (sie haben den Winter überlebt, im Gegensatz zu denen Völkerm die ich in Ruhe diesbezüglich gelassen hatte), dann denke ich schon, dass das antwort genug von den Bienen ist.

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"