Aternative zu klassischer Stockrose

  • Moin, wer je die üblichen Stockrosen ( Alcea Hybr. ) im Garten versucht hat dürfte bemerkt haben, dass diese in den meisten Fällen sehr unter dem Malvenrost leiden und häufig im Juni schon kaum noch über Blätter verfügen und dadurch sehr unansehnlich wirken.


    Als Alternative wollte ich den pflanzensammelnden Imker mal eben auf Alcea rugosa aufmerksam machen, eine Wildform, die kaum unter Rostpilzen leidet. Unsere blühen und blühen. Die leuchtendzitronengelbe Schalenblüte wird von Bienen und Hummeln beflogen. Das sieht allerliebst aus, wenn die gelbbemehlten Bienen in den Blüten rumkrabbeln. Volle Sonne, trocken,bis in den Spätsommer hinein blühend, leider viel zu unbekannt.
    Viele Grüße
    Roland

    "Im normalen Leben wird es einem oft gar nicht bewußt, daß der Mensch überhaupt unendlich mehr empfängt, als er gibt, und daß Dankbarkeit das Leben erst reich macht" D. Bonhoeffer

  • Hallo Roland!
    Vielen Dank für den Tipp- ich liebe Stockrosen, die sind wie Unkraut in meinem Garten, aber gegen den Rost komme ich nicht an... In den Hybriden sehe ich nie Bienen, 'nur' Hummeln ohne Ende, das wäre ja mal eine echte Alternative! Kannst Du mir eine günstige Bezugsquelle nennen?!
    Gruß,
    zonia

    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna

  • Moin, wer je die üblichen Stockrosen ( Alcea Hybr. ) im Garten versucht hat dürfte bemerkt haben, dass diese in den meisten Fällen sehr unter dem Malvenrost leiden und häufig im Juni schon kaum noch über Blätter verfügen und dadurch sehr unansehnlich wirken.


    Als Alternative wollte ich den pflanzensammelnden Imker mal eben auf Alcea rugosa aufmerksam machen, eine Wildform, die kaum unter Rostpilzen leidet. Unsere blühen und blühen. Die leuchtendzitronengelbe Schalenblüte wird von Bienen und Hummeln beflogen. Das sieht allerliebst aus, wenn die gelbbemehlten Bienen in den Blüten rumkrabbeln. Volle Sonne, trocken,bis in den Spätsommer hinein blühend, leider viel zu unbekannt.
    Viele Grüße
    Roland


    Hallo,
    Alcea rugosa gibt´s wohl nur in gelb. Ich habe auch gelbe Stockrosen im Garten. Ich frage mich nun ob es sich um die gelbe Wildform oder um gelbe Alcea Hybr. handelt, oder gibt´s die gar nicht in gelb?
    Grüße
    Thomas

  • Kannst Du mir eine günstige Bezugsquelle nennen?!


     
    Hallo Zonia, jede Staudengärtnerei, die was taugt, sollte in der Lage sein Dir die Pflanzen zu besorgen. Falls Du online bestellen möchtest würde ich mal hier probieren : www.gaissmayer.de
    Roland

    "Im normalen Leben wird es einem oft gar nicht bewußt, daß der Mensch überhaupt unendlich mehr empfängt, als er gibt, und daß Dankbarkeit das Leben erst reich macht" D. Bonhoeffer

  • Ich frage mich nun ob es sich um die gelbe Wildform oder um gelbe Alcea Hybr. handelt, oder gibt´s die gar nicht in gelb?


     
    Hi Thomas, Alcea Hybr. gibt es in allen möglichen Farben, auch in gelb. Alcea rugosa hat charakteristische Blätter, die eine Bestimmung leicht machen, natürlich nicht von ein paar hundert Kilometern Entfernung:-D
    Roland

    "Im normalen Leben wird es einem oft gar nicht bewußt, daß der Mensch überhaupt unendlich mehr empfängt, als er gibt, und daß Dankbarkeit das Leben erst reich macht" D. Bonhoeffer