Problem Drohnenbrut

  • Guten Abend zusammen,
    ich habe mal wieder nen Problem. War heute Nachmittag bei meinen Mädels da ich anfang nächster Woche Abschleudern und mit der AS behandlung beginnen wollte. Nun muste ich zu meinem Entstsen feststellen das ich in meinem kleineren Volk trotz absperrgitter im Honigraum mindesten 3 Waben Drohnen Brut habe.


    Hilfe was ist passiert?


    Bitte helft mir dieses Rätsel zu lösen.


    PS: Könnigin habe ich heute nicht gesehen war aber vor 4 Tagen noch da. Meine erste Vermutung war das sie die Ausgetauscht haben es ist auch eine noch nicht verschlossene Weiselzelle angelegt. Aber wie ist die Königinn durch das gitter gelangt um eier abzulegen????


    Danke Drohn1984

  • Aloha,

    Zitat

    Aber wie ist die Königinn durch das gitter gelangt um eier abzulegen????


    Ist sie nicht - deine Königin wird nicht mehr legen (oder hast du noch viel Arbeiterinnenbrut drin? Und wieviel Legeplatz hat sie überhaupt?), sondern oben hat sich mindestens eine Arbeiterin zum Legen animiert gefühlt.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von sabi(e)ne ()

  • Oder die Alte hat oben eine WZ bestiftet, die Du beim einlegen des Gitters übersehen hast. Die Junge konnte nicht mehr zur Begattung raus.
    Ist mir heuer so ergangen, nur hab ich es vor dem verdeckeln noch bemerkt.


    Sind die Waben regelmäßig bestiftet?

  • Hallo Günther,
    ich habe das absperrgitter im Frühjahr draufgetan und dann nur noch den Honigraum draufgesetzt. Das wundert mich ja so. Unten ist das Brutnest gut gefüllt aber noch Platz.

  • Hallo liebe Imker,


    ähnliche Frage: ich habe Drohnen im Honigraum die aus den alten Rähmchen geschlüpft sind die ich hoch gehängt habe. Nun können die Jungs nicht raus. Jedesmal wenn ich den Deckel aufmache, machen sich die flugfähigen Drohnen sofort aus dem Staub, die anderen bleiben drin. Und die Frage ist: da Drohnen nicht zum Pupen rauskönnen, sondern ihre Geschäfte ja im Honigraum verrichten müssen, ist das akzeptabel? Oder sollte ich dringend was zur Hygiene tun, Drohnensieben oder so?


    Schönen Gruß aus endlich mal warmen Dänemark


    Victor

  • Danke Thomas,
    versuche ich öfters mal nachmittags. Möchte aber nicht der doofe Anfänger sein der die Beuten zu oft aufmacht und sie "totguckt". Aber ich denke 5 Minuten nur den Deckel auf macht sie jetzt nicht fertig. Danke!


    Victor

  • Totgucken bezieht sich auf "Brutnest durchwühlen" nicht auf "Deckel auf". Wenn es warm draußen ist macht das weitgehend nix.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Oh oh, damit hat Olli ein Blankocheck fürs Deckelaufmachen unterschrieben :-)


     
    Vergiss aber nicht das im Imkerforum auch viel Unsinn erzählt wird :)
    PS: Übertreibs aber nicht. Mach den Deckel auf, lass bissel Licht ran. Die Drohnen werden an die Folie fliegen. Haben sich genug Drohnen gesammelt öffne kurz die Folie.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Wird gemacht, Chef! Das die Jungs sehr schnell aktiv werden wenn ich den Deckel aufmachen, kann ich bestätigen. Danach wollen aber die meisten wieder genauso wieder rein, die Blödies. Vorgestern haben um die 30 Drohnen sowas Ähnliches wie eine Traube am Deckelspalt gebildet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Victor () aus folgendem Grund: wenn ich speichere, zeigt er 2mal Blödies, wenn ich bearbeite nur einmal. Komich

  • Wobei sich aber immer noch die Frage ergibt: warum jetzt schon AS-Behandlung? Und nicht zuletzt: bei den Temperaturen?..

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Hallo Viktor,
    warum die "Blödies"?
    Sie kennen doch nur die Ausflugmöglichkeit über den zeitweilig geöffneten Deckel.
    Und da geht es auch wieder rein.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.