Abschleudern - auch Waben aus dem Brutraum?

  • Guten Morgen,


    bei uns ist die Tracht jetzt endgültig vorbei. Sobald jetzt meine reparierte Schleuder vom Hersteller wieder da ist :evil: werde ich abschleudern.
    Mich würde daher interessieren, ob ihr dabei nur die Honigräume abschleudern, oder auch in Brutraum schaut und dort eventuell Waben entnehmt? Besonders gut ist es für die Bienen ja nicht wenn sie auf Honig überwintern, zumindest auf Honig mit Waldanteilen. Oder verbrüten die den Honig, der im Brutraum ist bis zum Winter eh noch?


    Liebe Grüße

  • Moin , Moin aus Hamburg ,
    einige Fragen die Dir vermutlich helfen eine Antwort zu finden :


    Wie groß ist Dein Volk ?
    Wieviel Brutwaben schlüpfen demnächst ?
    Wieviel trägt das Volk jetzt täglich ein ?
    Wie hoch ist der tägliche Bedarf ?
    Was/wie viel bleibt für die Versorgung, wenn Du handelst, wie Du fragst
    Was ist der Unterschied zwischen Beute und ausbeuten ?
    Was sagt Dir Dein Gefühl (Bauch) bei Deiner Frage ? Wie würdest Du spontan entscheiden?


    Grüße aus dem Norden
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo Feuerwehrbiene!


    Ich würde sagen, dass du die Fragen von Drohne Daniel nicht beantwortest, denn die verwirren eher als sie Klarheit schaffen.


    Mach es so wie 90 % (zugegeben wird es nur von 50 %) der Imker und schleudere die paar brutfreien Waben des Brutraumes und füttere umgehend auf. Da haben alle was davon. Der Imker den Honig und die Bienen ein überwinterungstaugliches Futter.


    MfG
    Honigmaul