2 Kö´s in 1 Beute?

  • Hallo alle zusammen,
    habe ein Problem! Ich hab in 1 Beute oberhalb des Absperrgitters und auch unterhalb sehr viel Brut.
    Da müßten doch dann auch 2 Kö´s in der Beute sein. Gibt´s das ?
    Vielen Dank im Voraus für Euren Rat.

  • Hallo Namoro,


    ich sehe da zwei Möglichkeiten:
    1. Das Absperrgitter ist nicht Königinnendicht, dann kannst du es auch rausnehmen.
    2. Es ist tatsächlich oben und unten eine Königin, wie auch immer das passiert sein kann. Dann trenn das Volk und du hast zwei.


    Gruß
    Werner

  • Hallo Namero,
    Ja, das komt schon mal vor.
    Etwa bei stiller Umweiselung, das dannach noch die alte und die junge Königin im Volk sind.
    Vielleicht kommt es sogar öfter vor, als wir glauben:
    Wir sehen eine Königin im Volk; und suchen dann nicht mehr weiter nach einer evtl. vorhandenen zweiten, dritten...
    Laut Lehrmeinung gibt esja auch nur eine Königin im Volk.
    In Deinen Fall könnte es eine sehr einfache Erklärung geben:
    Du hast die Königin oben eingesperrt, unten ist aus einer übersehenden Weiselzelle eine neue geschlüpft und mittlerweile begattet und in Eilage.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo Remsi,
    oben die alte, unten eine neue!
    Dann brauchts keine Obenfluglöcher.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Zitat

    oben die alte, unten eine neue! Dann brauchts keine Obenfluglöcher.

    Jetzt sind wir im Bereich der Vermutungen. Der Besitzer hat dazu nichts gesagt. so sind wir, die Ferndiagnostiger.
    Gruß:daumen:

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Du solltest einmal nachsehen ob sich unten und oben junge Brut befindet. Wenn nur oben junge Brut ist, dann befindet sich die Königin oben und du musst nur noch einen Zargentausch machen und nach einer Weile ist sämtliche Brut wieder am richtigen Platz ;)

  • Hallo zusammen,
    vielen herzlichen Dank für Eure Antworten,
    Z
    zur Beantwortung´:
    Flugloch ist nur unten eines vorhanden.
    Absperrgitter nagelneu,
    Oben sowie unten ist junge Brut.


    Aber was mach ich jetzt?
    unten sehr viel Brut (auf 2 Zargen) und überhalb des Absperrgitters, dem eigentlichen Honigraum auch sehr viel Brut.
    Soll ich jetzt auf den Honigraum noch eine Zarge aufsetzen oder soll ich den eigentlichen Honigraum, der jetzt ja keiner mehr ist, abnehmen und daraus ein neues Volk ziehen ?
    Wie weit weg muß ich die Zarge dann stellen? Hab nur begrenzten Platz, ca. 1000 m² zur Verfügung.


    Habt Dank für Eure Zeit und Mühe


    Viele Grüße


    Namoro

  • Hallo Namoro,


    ich würde die zwei Zargen trennen und zwei Völker daraus machen. Du must dann eine Zarge, und zwar die mit mehr Bienen/Brut, aus dem Flugradius ferstellen. Also mehr wie 3,5 km. Honig wirst du sowieso nicht mehr viel bekommen von deinem Doppelvolk, also nimm die zwei Völker.


    Gruß
    Werner