Ableger schwärmt und Nachbarn verbrausen

  • Es kotz mich an!!
     
    Seit 6 Wochen hab ich einen Ableger neben dem Haus stehen. Seit letzter Woche, als mein Ableger meinte er müsste schwärmen ( wer weiß noch, warum er dies Tat?) hat der eine Nachbar eine Bienengiftallergie( ohne Notfallmedikament) und die andere Nachbarin hat extrem viele Bienen im Garten und sehr große Angst vor den Viechern!! Seit heute sind die Ableger auf meinem Außenstand, ich hoffe das beruhigt die Nachbarn. Obwohl sie schon seit 6 Wochen hier stehen!!!:-(
     
    Naja und weiter hab ich meine Stammvölker in einem AFB-Sperrbezirk stehen, und hoffentlich keine Bienengiftallergie obwohl ich Stichferne Sympptome habe. Werde mal einen Allerietest machen lassen.:liebe002:
     
    Jetzt sagt mir mal warum Bienen so Geil sind!:roll:
     
    Naja eigentlich weiß ich es: Am besten sind sie im T-Shirt.:Biene::Biene::Biene:
     
    Gruß Zollerbiene

  • Findest du dich nicht etwas ungerecht? :roll:
    Darf man fragen warum du Bienen hältst? Was sind deine Motive?
    Wenn es nur um den Honig geht, ist es einfacher und eventuell auch günstiger, ihn zu kaufen.
    Die Bienen muss man lieben. Wenn man sie nicht liebt, lässt man die Imkerei besser sein. Probleme können immer auftauchen. Aber schließlich können die Bienen weder was dafür, dass dein Nachbar allergisch ist, noch dass sie in einem Sperrbezirk stehen. Wenn ich einen Allergiker und eine Phobikerin zum Nachbarn hätte, würde ich die Bienen nicht in den Garten stellen, so einfach ist das.
    Es liegt an deiner Einstellung, nicht an den Bienen.
    Wenn du dich schon über jemanden ärgerst, dann bitte über dich selbst. Du hättest den Schwarm ja auch "verhindern" können. Und solange dein Allergieding nicht geklärt ist, würde ich einen Schleier anziehen. Ehrlich gesagt tun mir deine Bienen leid :-(

  • Hallo zusammen,
    seid doch nicht nicht so streng mit Zollerbiene :wink:. Ich kenne auch die Momente, wenn alles schiefläuft und man denkt: "Warum tue ich mir das eigentlich an?". Aber dann sieht man die Bienen mal eine Woche nicht oder (noch viel schlimmer) wartet einen ganzen, langen Winter darauf, dass es endlich wieder losgeht und dann merkt man erst, was man an ihnen hat.


    Ich bin auf jeden Fall zu dem Schluss gekommen, dass es eine gewisse Form von Sucht sein muss. Wer einmal angefangen hat und fasziniert ist, kommt wahrscheinlich nie mehr so ganz davon los. VG Brigitta

  • Da niemand was über Zollerbiene weiß, ist es schwer einzuschätzen, wie ernst er das mit dem "ankotzen" gemeint hat :wink: Falls er sich nur mal Luft machen wollte in einem spontanen Ärger, dann nehme ich meine Worte natürlich zurück. Aber es machte auf mich schon den Eindruck, als würden ihm die Bienen so gar keine Freude bereiten :-(

  • seid doch nicht nicht so streng mit Zollerbiene.


    Hallo Brigitta,


    ich freue mich über jeden neuen Forenteilnehmer.
    Aber höflicher- und üblicherweise stellt man sich erst mal vor.
    Ist wie im richtigen Leben.
    Da sagt ja auch niemand, wenn er zur Tür reinkommt: "Es kotzt mich an...". :evil:


    Ich möchte, daß es bei unserem - im allgemeinen recht netten - Umgangston bleibt.
    Und da bin ich sicher nicht der Einzige.


    Also Zollerbiene: Nochmal bei Null.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • :daumen: Klare Worte. So sehe nicht nur ich das auch. :p_flower01:


    Grüße aus dem Norden


    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Und wenn die Wespe noch so aufgeregt vorm Flugloch hin und her fliegt, die Bienen wissen, dass es keine von ihnen ist.
    Die Bienen verteidigen ihr Flugloch.
    Nur sind wir mit anderen Fähigkeiten ausgestattet, meine ich.
    Schade, dass das mit dem ignorieren hier nicht klappt...


    rst