Neue "alte" Bienenrasse entdeckt

  • ... und: Varroafrei!
     
    Zitat:
     
    "In einer entlegenen nordafrikanischen Oase hat ein libysch-deutsches Forscherteam eine bislang unbekannte Biene entdeckt. Das Besondere ...... (ist) ihre Herkunft. Denn die wilde Biene stammt, das beweist jetzt eine Untersuchung ihres Erbgutes, aus der Zeit vor mehr als 10.000 Jahren, als die Sahara noch keine unwirtliche Wüste war, sondern eine grüne Steppe, in der Giraffen und andere Säugetiere lebten."
     
    http://www.welt.de/wissenschaf…-der-Sahara-entdeckt.html
     
    Gruss
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Hallo Miteinander,
    varroafrei weil noch nicht mit dieser kontaktiert!
    Das heißt noch lange nicht, das sie varroaresistent ist!
    Aber das läßt sich ja einfach feststellen.
    Da bieten sich zwei Wege an, wobei der zweite ein Verbotsschild erhalten sollte, von Vorneherein.
    Der erste Weg ist, Versuchsvölker in varroabewohnte Gebiete verbringen.
    Der zweite, den, den man erst gar nicht gehen sollte, die Varroa dort hin bringen.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Na, dann können die Bienen dort jetzt nur hoffen, dass in Kufra niemand auf die Idee kommt, nun ein paar besonders leistungsstarke Bienenvölker zu importieren, nachdem nun den Kufra-Bienen soviel Aufmerksamkeit zuteil wird.
    Spätestens wenn irgendein gewinnorientierter Händler auf die Idee kommt, varroa-freien Honig zum Verkauf anzubieten, dürfte die Gefahr sehr nahe kommen. Bei uns gibt es immer mehr Kunden, die nach "kaltgeschleudertem" Honig fragen. Dabei hat den doch vorher auch keiner vor dem Schleudern erhitzt. Aber mit der Angst der Menschen und ein paar Schlagworten lässt sich gut Kohle machen.
    Ich wünsche Euch eine gute und nicht überhitzte Honigernte
    Sabine

  • Da haben wir doch feine Königinnen für 2011.
    Wer Verluste hat kann gerne reichlich bestellen. :wink:


    Im Ernst, ist doch mal etwas interessantes, bin gespannt wie es weiter geht.
    (bzw. gehen müsste? :-()
    Gruß,
    Jörg