Erfahrungsaustausch/Netzwerk "dunkle Biene" im Süden

  • Hallo liebe Imkerkollegen,


    ich möchte den Versuch starten die Halter der Dunklen Biene in Süddeutschland ein wenig zu vernetzen. Ziel soll es sein die verschiedenen Arten der "Dunklen" auf Betriebsweise und klimatische Anpassung im süden Deutschlands zu vergleichen und Züchtern die Möglichkeit zum Austausch zu geben.


    Ich konnte bisher den Kontakt zu drei bayrischen Haltern herstellen und es wurde Interesse an einem Treffen geäussert, ausserdem besteht der Bedarf an einer "Sammelfahrt" zur Belegstelle Salzburg oder auch Austausch von Zuchtstoff.


    Alle Interessenten können sich gerne hier im Thread oder per PN melden, ich versuche dann etwas zu organisieren.


    viele Grüsse
    Thomas

  • Hallo Thomas,
    sehr guter Ansatz. Wir hier im Nordosten hatten ähnliche Ambitionen. Wir haben uns dann einfach einen Ort überlegt, einen Termin gemacht, und über alle mögliche Wege eingeladen. Also über Foren, PN, Emails usw, Es sind auf Anhieb ca 25 Leute zusammengekommen, Hobbyhalter genauso wie Zuchtambitionierte. Es fand reger Austausch statt, mittlerweile sogar ein 2. Treffen, und das Kind hat einen Namen bekommen, IG Dunkle Biene Nordost. Als Interessengemeinschaft verzichten wir auf jegliche Vereinsmeierei, und widmen uns ganz den Bienentehmen.


    Bis jetzt würde ich das ganze unternehmen als sehr erfolgreich bezeichnen, und sicher gut geignet die Dunkle weiter zu verbreiten.
    Ich war sehr erstaunt wie viele Leute auf Anhieb zusammen kamen und offensichtlich auch dabei bleiben wollen, ich wünsche euch im Süden, dass es bei euch ähnlich gut anläuft,


    viele Güße


    Andreas

    Sorry aber Rechtschreibung kann ich leider gar nicht, ich hoffe ihr versteht trotzdem was ich meine.

  • Vielen Dank Andreas!


    Die Resonanz bei uns lässt auch hoffen, wir haben bis jetzt auch schon einige Interessierte und es werden wöchentlich mehr. Es scheint tatsächlich Bedarf zu geben an einem Austausch und ich werde hier dranbleiben. Vielleicht können wir uns mal über deine IG austauschen, den Ansatz finde ich besser als einen neuen Verein. Die Interessensgemeinschaft ist soweit ich das mitbekommen habe völlig ohne Eintragung in ein Register sondern nur das "Dach" für die Interessierten Imker oder?


    @ Wolfgang: danke für die Links, das Forum kannte ich schon :-)


    gruss
    Thomas

  • Hallo Thomas,
    Also erst mal ist es nicht meine IG, da in dieser Ig keiner irgendeinen Posten belegt sind wir alle gleichermaßen verantwortlich, beteiligt und Mitglied.
    Mitglied ist jeder der Interesse hat, und sich auf die Verteilerliste hat setzen lassen. Wir sind nirgends eingetragen, wollen wir auch nicht, haben keine Satzung und auch keine Richtlinien für Zucht, Haltung, Reinheit der Rasse, Ökotypen etc. Jeder soll das züchten, halten und machen was er für richtig hält. Einer hat die Adressenliste übernommen und pflegt diese. Ein wichtiger Ansatz ist auch bei uns die Vernetzung, deshalb gehe ich davon aus das alle Leute bei uns eine Kooperation und einen Austausch mit euch positiv bewerten würden.


    Herr Klock von der Gesellschaft zur Erhaltung der Dunklen Biene hat eine Adressenliste von Mitgliedern und Interessierten Nichtmitgliedern in unserem Fall hat er über seinen Verteiler alle Leute angeschrieben die in unserem Bereich sind.


    Auch würde ich eine Einladung ins Forum von www.nordbiene.de setzen, da kommen auch viele Leute hin die Interesse haben.


    Ich wünsche euch viel Glück und lass mal hören wie es sich bei euch entwickelt,


    viele Grüße


    Andreas

    Sorry aber Rechtschreibung kann ich leider gar nicht, ich hoffe ihr versteht trotzdem was ich meine.

  • Die Österreicher sind ja auch nicht soweit weg von euch?


    rst


     
    Nein, von denen haben wir letzte Woche unsere beiden Völker geholt.
    Echt nett so eine Belegstelle in den Bergen, fast schon Postkartenidylle ;)


    @ Andreas: Das hört sich gut an, soetwas werden wir auch versuchen. Ich will eben genau keine Vereinsmeierei mit Satzung und zeugs, sondern einfach eine Vernetzung mit gelegentlichen Treffen und evtl Austausch von Zuchstoff und Völkern. Ich werde weiter berichten.


    gruss
    Thomas

  • Hallo Tombee,
    um welche Zeit ward ihr dort? Kam Euch auch so gegen Schluss so eine "Delegation" von komischen Deutsch-gemischtsprachigen Leuten entgegen?
    ;-)


    Gruß
    Ralph
    es ist wirklich eine Postkartenidylle. Einfach herrlich. Wir hätten uns gern mit einigen von Euch unterhalten, aber das hatte alles ein so schnelles Ende.

  • Ein freundliches Hallo an das Forum,
    wenn man bei „Google“ jetzt „dunkle Biene“ als Suchwort verwendet, ist es doch erfreulich fest zu stellen – da hat sich ja einiges getan.
    Danke Thomas für Deinen Beitrag vom 02.07.2010 – über die Entwicklung bist Du ja bestens informiert.:liebe002: 
    Für Freunde die nicht so informiert sind, hier einige Links:
    http://imkerforum.nordbiene.de/
    http://www.nordbiene.de/
    Die folgenden Links zu den Internetadressen der bereits bestehenden IG’s.
    http://igdbdeumi.wordpress.com/ „IG Dunkle Biene Deutschland Mitte“
    http://dunklebiene.wordpress.com/ „IG Dunkle Biene Süd“
    http://landrasse.wordpress.com/ „IG Dunkle Biene Nordost“
    http://www.nordbienenrw.wg.vu/ „IG Dunkle Biene NRW“
    Wenn alles planmäßig verläuft, können wir bereits Ende März von einer
    „IG Dunkle Biene S-H“ (Schleswig – Holstein) sprechen.
    Wer sofort seine Freundschaft zu einer IG zum Ausdruck bringen möchte, kann das sofort hier erledigen::u_idea_bulb02:
    • „IG Dunkle Biene Nordost“ http://www.dw-formmailer.de/forms.php?f=3879_54083
    • „IG Dunkle Biene Deutschland Mitte“
    http://www.dw-formmailer.de/forms.php?f=3879_55931
    • „IG Dunkle Biene NRW“ http://www.dw-formmailer.de/forms.php?f=3879_55766
    • „IG Dunkle Biene S-H“ (Schleswig – Holstein)
    http://www.dw-formmailer.de/forms.php?f=3879_55842


    Ich bin fest überzeugt, eine „IG Dunkle Biene Deutschland“ ist die logische Konsequenz – Willkommen!:cool:


    Mit freundlichen Grüßen
    Reinhard

    Was man sich nicht vorstellen kann, wird man nie besitzen.

  • Hallo Reinhard


    Danke für den Beitrag, konnte meinen Horizont über die dunkle Bienen sehr erweitern. Ich muß den Gedanken noch reifen lassen, aber ich werde wohl auch mal 2 begattete Königinnen mir zulegen, um zu sehen was an der "Dunklen" dran ist.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo Reinhard


    Danke für den Beitrag, konnte meinen Horizont über die dunkle Bienen sehr erweitern. Ich muß den Gedanken noch reifen lassen, aber ich werde wohl auch mal 2 begattete Königinnen mir zulegen, um zu sehen was an der "Dunklen" dran ist.


    Hallo Reinhard,


    so muss es sein: Sich selbst ein Bild machen und dann für sich entscheiden welche Unterart die richtige für einen ist. Freut mich dass du mal reinschnupperst :-)


    gruss
    Thomas