Volk ohne Königin - meine Bienen führen die Demokratie ein?

  • Hallo an alle
    Ich habe heute nach meinen Bienen gesehen und bei dem einen Volk stehe ich vor einem kleinen Rätsel.
    Das Volk hat durch meine unachtsame Hand mitte Mai die Königin verloren und darauf hin Nachschaffungszellen angezogen. Am 7. Juni wahr die neue Weisel dann geschlüft. Die Prinzessin habe ich aber nicht gesehen. Nach 2 Wochen, am Montag konnte ich nirgends frische Brut oder eine Königin entdecken, und setzte aus einem weiselrichtigen Volk eine Wabe mit Stiften/jüngster Brut als Weiselprobe zu. Bis heute hat sich nichts getan. Es wurden keine Nachschaffungszellen angezogen aber neue Brut gibts auch nicht.
    Meines Erachtens verhält sich das Volk, als hätte es eine Königin. Die Weiselprobe deutet auch darauf hin, aber kann das denn sein, dass die "Neue" immer noch nicht in Eilage ist? Immerhin hatte sie doch ein paar schöne Tage um auf Hochzeitsflug zu gehen...


    oder versuchen die sich in der Demokratie?


    bin gespannt auf eure Meinung
    gruß aus (endlich sommerlichem) Aachen
    Hannah

  • Hallo Hannah
    Am 7. geschlüpft + 21 Tage = 28.6. also wenn du dann weder Weisel noch Stifte findest hast du ein Problem.Aber laut deiner Weiselprobe dürfte alles im grünen sein.
    mfg stephan

  • Moin,
    "vom Ei bis zum Ei dauert es 28 Tage".
    15, bis die Königin fertig ist, eine Woche bis sie brünstig wird, und nochmal ne Woche, bis sie das Legen anfängt. Und sie legt NICHT gleich solche Mengen an Eiern, daß du das sofort sehen würdest...
    Warte mal noch zwei Wochen - je öfter du reinguckst, desto größer das Risiko, daß sie verunfallt.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hab nur nach der Weiselprobe geschaut...
    jetzt bin ich auch brav und schau nicht mehr, bis allerfrühstens zum 28.


    Schwärmen werden die mir ja eh erst mal nicht gehen.
    Und Danke für eure Antworten! Das beruhigt ungemein. Sonst sitz ich hier wie auf heißen Kohlen und schau morgen (wider besseren Wissens) doch wieder rein.

  • Bericht nach unter Qualen überstandenen Zeit des Nichtreinsehens;
    Die nachgeschafte Königin ist wohl da und befruchtet, sie hat ein kleines Brutnest angelegt was noch nicht wirklich der Rede wert ist, aber das kann ja noch werden. Gesehen hab ich sie aber nicht. Und der Brutraum ist vielleicht dermaßen was von gerammelt voll mit Honig, ich hoffe doch sehr, dass, wenn die Königin erst in Fahrt ist mit ihrer Legetätigkeit, das Zeug brav nach oben in den Honigraum wandert. Die kann man ja kaum heben, diese Honigbrutwaben.


    Grüße aus Aachen
    Hannah

  • Hallo Hannah,
    darauf würde ich nicht all zu sehr hoffen!
    Vielmehr reagieren die Bienen auf verhonigte Bruträume mit Bruteinschränkungen bis hin zum Übervölkerungsschwarm.
    Abhilfe verschaffst Du durch Abschleudern oder Zuhängen von Leerwaben oder Zwischensetzen einer Zarge mit Leerwaben.
    Auf jeden Fall brauchen die jetzt Platz zum Legen.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • hm in mit meiner Dadant-Betriebsweise nicht gaanz so einfach zu bewerkstelligen...
    Die Randwaben sind ganz voll, in den mittleren Wabe ist immer ein bischen geputzt zu legen, aber nicht so gigantisch viel. Dazwischen eine Menge Pollen den die Damen wohl in Vorrat gelegt haben als sie ihn nicht verfüttern konnten. Ich habe außer diesem noch zwei Völker die je 12 Brutwaben mehr oder wenigier bebrütet haben. MW zuhängen... ich weiß nicht, was mach ich denn dann mit meinen riesen-Brutraum-Honigwaben? Schleudern gestalltet sich etwas kompliziert, da ich keine eigene Schleuder habe.
    ich bin offen für Vorschläge


    grüße aus Aachen
    Hannah

  • Hallo Hannah,


    das mit dem Schleudern lieber schnell vergessen. Mach es einfach so. Nimm zwei Honigwaben heraus und setze eine mit Mittelwand ein, die kannst du ruhig nahe ans Brutnest von außen setzen. Eine Honigwabe hinter das Schied setzen, die nehmen sich dann die Honigwabe, wenn sie die brauchen. Ist sie leer, kannst du die zweite Honigwabe hinter das Schied setzen. So kannst du Platz schaffen.


    Da ich gerade erst mit Dadant anfange, hab ich hoffentlich keinen Mist erzählt. Wenn einer der erfahrenen Dadant-Imker einen Vorschlag hat, gern mich berichtigen.


    LG
    Dominik