Königin weg und fast kein Honig da

  • Hallo allerseits!
     
    Ich imkere seit einem Jahr und das es ging bis jetzt ganz gut. Nun wollte ich schleudern und habe mit Erstaunen festgestellt, dass nur ganz wenig Honig drin ist, meine Königin habe ich nicht gefunden. Die Leute, bei denen meine Bienen stehen, haben aber kein Schwarm gesehen. Die Flügel der Königin waren geschnitten. Kann mir bitte jemand sagen, was da passiert sein konnte und wie ich jetzt am besten vorgehe? Vielen Dank im Voraus!

  • Hallo Morellato,
    der Ertrag war in diesem Jahr oft schlecht, die Bienen haben den Eintrag selbst verbraucht. Du musst sehr darauf achten, dass die Bienen nicht hungern und an das Zufüttern denken. Wenn derzeit keine Brut im Volk ist, brauchen sie weniger als wenn sie Brut versorgen.


    Offensichtlich ist ein Schwarm aus dem Volk abgegangen. Wenn die Flügel der Kö. beschnitten waren, ist sie ins Gras gefallen und von Ameisen gefressen worden, da sie offensichtlich niemand rechtzeitig gefunden hat. Die Schwarmbienen sind in den Kasten zurück geflogen. Möglicherweise sind sie mit einem nächsten Schwarm, einem Nachschwarm, abgeflogen.


    Du solltest also prüfen: Futter!! Dann: gibt es Brut, wenn ja, in welchem Stadium? Wenn nein: Wie lange währt dieser Zustand schon? Das Volk könnte ohne Kö. drohnenbrütig werden. Aufschluss gibt eine Weiselprobe, eine offene Brutwabe aus einem anderen Volk.


    Soviel in Kürze.
    Gruß, Bienen-Freund

  • Dankeschön, Bienenfreund! Ich habe alles überprüft, wahrscheinlich ist wirklich ein Schwarm mit einem Nachschwarm rausgeflogen. Du hast wahrscheinlich volllkommen Recht, nochmal danke für deine schnelle Antwort.