Jetzt schon Drohnenschlacht??

  • Hallo Leute,
     
    heute stellte ich mit großer Verwunderung fest, das mindestens zwei Völker wohl mit der Drohnenschlacht begonnen haben. Neben ein paar toten Drohnen am Bieneneingang sah ich auch eine Arbeiterin, welche aktiv eine rauszerrte.
     
    Die Natur um mich herum ist in voller Pracht, Linde und Senf geben richtig Gas (d.h. es honigt auch), Wetter ist gut und der kalendarische Sommer steht vor der Haustür. Irgendwie passt das imho nicht zusammen.
     
    Es sei denn...., die Damen erahnen eine kommende Schlechtwetterperiode die sich gewaschen hat. Droht ein fetter Kälterückschlag? Ich rede hier nicht von der Schafskälte.
     
    Gruß an alle.

  • Moin, Hans,
    hier bei mir geht das immer wetterunabhängig Mitte bis Ende Juni los - wann bei dir normalerweise?
    Hier fängt es mit Ausräumwellen von Drohnenbrut an...
    Ich sehe das auch nicht als negativ an, sondern nur als Zeichen, daß die Schwarmsaison endgültig vorbei ist.:Biene:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hi Sabiene,


    dann war die Schwarmsaison rel. kurz aber heftig.


    Bei mir begann das große Aussräumen bisher ca. 4 Wochen NACH der Lindenblüte, also ab mitte Juli. Das machte für mich auch Sinn, da das Futterangebot dann auch stark zurückgeht. Aber jetzt? Wo grad die Linde so richtig loslegt?
    Das wundert mich schon etwas zumal die Vegetationsentwicklung dieses Jahr lange dem Kalender hinterherhinkte.

  • Bei mir hat ein Volk am Sonntag abgeschwärmt (hoffentlich nun wirklich der letzte Schwarm des Jahres...),
    und seit Dienstag schmeißen sie die Männer raus:
    "wir haben fertig"


    Bisher hatte ich es erst im Juli/August beobachtet.

  • Hallo,


    ich habe auch heute beim kleineren Nachschwarm die ersten wenigen toten Drohnen auf dem Boden gesehen.


    Hier isses eklig kalt! Ich habe den Kaminofen angezündet kurz vor der Sommersonnenwende


    Unmöglich das.....


    vielleicht haben die frühzeitig Bedenken wegen der "Brennstoffressourcen" bekommen :wink:


    mit Socken und Strickjacke winkend


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper


  •  
    Hallo hans2 ,diese Völker sind also mit ihrer jetzigen Königin zufrieden !


    Mit imkerlichem
    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Ich wunderte mich heute auch bei einem Volk über das Rauszerren von Drohnen, zuerst dachte ich, es werden tote Bienen (Arbeiterinnen) rausgeschleppt. Aber nur bei einem Volk, eines das immer besonders aktiv und schwarmfreudig ist. Die Drohnen wurden in den vergangenen zwei Jahren (länger hab ich noch keine Bienen) viel später raus geworfen, das war erst Mitte oder sogar Ende Juli. - Bringt sie das kühle Wetter darauf, ans Saisonende zu denken?


    Holbee

  • @ Sabie)ne:


    Die alten Heideimker sagen, dass es bis zum Ende der Holunderblüte Heidschwärme gibt. - Holunder steht noch nicht ganz in voller Blüte. Gestern um 14.30 Uhr hatte ich bei schönstem Wetter meinen ersten Heidschwarm. Diese Schwarmzeit ist mitnichten zu Ende.


    heidjer Wolfgang

    "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (v. Sören Kierkegaard)

  • Also bei uns war es über die Schafskälte zwar kühl, aber nicht schnatterkalt. Sogar trocken ist es geblieben.
    Am mangelden Futterangebot liegt es wahrhaftig nicht. Zur Linde und Senf kommen noch mehrere Hektar Leinenacker, Luzerne, Erbsen und sogar Phacelia. Soviel Futter hatten die hier noch nie! Und warm ist es auch geworden. Die Damen fliegen sich noch nen Herzkasper...;)


    Trotzdem werden die dicken Brummies peu a peu rausgezerrt. Es ist kein Massenereignis, aber dennoch nicht zu übersehen.


    Bei mir sah ich die Jahre zuvor sowas ab Mitte Juli, eher Anfang August. Und selbst Anfang August habe ich hier noch Schwärme gefangen.
    Die Interpretation dass die Schwarmzeit so vorzeitig zu Ende sein soll, passt einach nicht zu den aktuellen Gegebenheiten (Futter,Wärme).


    Gruß ins Forum

  • [quote='luxnigra','https://neu.imkerforum.de/forum/thread/?postID=238608#post238608']Habt ihr es noch nicht bemerkt? Nicht nur die Drohnen werden abgetrieben, auch der Propoliseintrag ist dieses Jahr früher und stärker!! /QUOTE]
    Das habe ich auch schon bemerkt. In den letzten 2 Jahren haben sie auch viel und dick verkittet, aber rets ab etwa Aug. Aber diesmal kitten sie schon jetzt ordentlich, dass man die Rähmchen kaum rausbekommt.

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  • Habe Heute gesehen das der Schwarm den ich anfang Juni eingeschlagen habe und sehr stark ist, angefangen hat Drohnenwaben zu bauen, ich dachte die bauen erst im nächsten jahr Drohnenwaben.