Bezugsquelle Holz für Beute

  • Hallo ,
    ich suche im Großraum Dortmund eine günstige Bezugsquelle für zugeschnittenes Weymouthkieferholz ?
    Ferner suche ich eine preiswerte wetterfeste Deckelkonstruktion , Blech beziehen und selbst zuschneiden ?


    Gruß
    Wolfgang

  • Mit einer Quelle für Holz kann ich leider nicht dienen. Meine Deckel mache ich in wenigen Minuten so:


    Siebdruckplatte im Baumarkt auf Außenmaße + 4,5 cm in Länge und Breite zuschneiden lassen, Dachlattenrahmen in den gleichen Abmessungen zusammenspaxen und auf die Platte schrauben, fertig ist der Wetterfeste Deckel.

  • Vielen Dank.
    Reicht die Siebholzplatte aus ?Als Abschluß dachte ich an Blechhaube oder ähnliches.


    Bezüglich Holzbeuten sollen einige Imker Leimholz nehmen.
    Ich dachte das das nicht wirklich für den Außenbereich geeignet wäre.
    Irre ich mich und wenn ja benötigen Diese dann einen Anstrich mit z.B. Leimöl ?
    Wäre dann auch eine günstige Alternative.

  • Moin


    Jepp. Leimholz 18 mm vom Baumarkt fertig zugeschnitten, ohne Extrakosten.
    Anstrich mit Leinöl aus dem Lebensmittelmarkt, oder Holz warm machen und mit heissem Bienenwachs streichen.
    Die Deckel habe ich zur Zeit auch aus Leimholz gefertigt. Drüber ist nur ne Dachpape.


    Die Kosten für so eine Zarge halten sich sehr in Grenzen.


    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • Moin,


    bitte erst nachfragen, ob dass Leimholz auch wasserfest verleimt ist.
    Ich hatte uns vor einiger Zeit Balkon/Blumenkästen aus Leimholz gebaut.
    Die sind nach einem Jahr regelrecht auseinandergefallen, da nicht wasserfest verleimt.


    Gruß Ralf

  • Hallo Wolfgang,


    wir bauen alle Beuten selbst.


    Böden aus Latten 24 x 48 mm + Alugitter,
    Zargen aus 18 mm Leimholz mit eingefräster Nut als Rähmchenauflage und Latten als Tragleisten,
    Gitter-Rahmen aus Latten + Alugitter,
    Stülpdeckel aus OSB-Platten (2 x mit Bootslack gestrichen) und Latten als Rahmen.
    Sonst keine Lackierung ergibt natürlich Vergrauung, aber ist natürlich und umweltfreundlich.


    Alle Teile bekommst Du in jedem Baumarkt recht preiswert.


    Fertigung von einem Hochboden braucht ca. 2 Std, Zarge ca. 15 Min. Gitterrahmen ca. 30 Min., Stülpdeckel ca. 30 Min. ohne Trocknungszeiten.


    Ersparnis gegenüber fertig gekauften Teilen ca. 45%.


    Viel Spass beim Bauen wünscht


    Petra

    - Ich benutze die Suchfunktion, bevor ich ein neues Thema eröffne! -