Schwarm vereinigen?

  • Hallo Leute


    gestern Abend haben mein Sohn und ich wieder mal nen Schwarm gefangen. Da es schon spät war und Sohnemann ins Bett musste habe ich auf das Abwarten mit dem Absperrgitter verzichtet und die Mädels gleich eingesperrt und in den Kofferaum gepackt. Wieder zuhause angekommen war der Schwarm sehr unruhig (laut) und war auch nach drei Stunden Kellerhaft noch laut am Summen. Es kann also gut sein, dass wir die Königin zurückgelassen haben. Heute morgen war aber alles ruhig, und eine Klopfprobe hat nur ein kurzes kräftiges Aufbrausen bewirkt.


    Dann ist da ja noch der Pfingstschwarm. Dieser war weisellos (Anfängerfehler ...) und hatte von uns erst nach 9 Tagen eine begattete Königin erhalten. Dort gibt es nun viel Brut (3 Stadien), aber die Bienen sind am Ende ihrer Lebenszeit angekommen und werden nun schnell weniger.


    Nun die Frage: Ist es sinnvoll den aktuellen Schwarm in den Pfingstschwarm über ein Absperrgitter einlaufen zu lassen? Oder gibt das Mord und Todschlag? Ach ja - der Pfingstschwarm sitzt auf zwei Zagen.


    Gruß
    Heese

    .. und es gibt doch ein Leben vor dem Tod! (Prediger 3,22)