Met herstellen mit gärigem Honig

  • Hallo zusemman,
    mein Bienenpate hat mir 30kg gärigen Honig angeboten, da er weis dass ich Honigwein ansetzen will.:roll:
    Frage: Kann ich diesen Honig da noch nehmen. Oder gibt das nichts?
    Gruß Andreas

  • Huhu,


    es birgt auf jeden Fall ein erhöhtes Risiko, dass der Met nichts wird. Wenn die Gärung bereits durch "minderwertige" Hefen läuft kann es sein, dass der Met nichts wird, da die normal verwendeten Reinzuchthefen nicht schnell genug die anderen Hefen oder Mikroorganismen verdrängen können.
    Wenn du den Honig aber geschenkt bekommst, würde ich es einfach mal probieren. Viel Geld ist ja nicht hin wenns nichts wird ;-). Notfalls kannst dann auch noch versuchen einen Honigessig zu machen, der ist auch nicht schlecht ;-)


    Liebe Grüße

  • Ich würde einen Starter mit ca 5 Liter Apfelsaft machen und wenn dieser gut in Gärung ist die restliche Maische anrühren und den Starter zugeben.So haben die "guten" Hefen einen kräftigen Vorsprung.

    Grüssle aus dem Nordschwarzwald


    Lagerfeuer1971

  • Äh,
    zuerst muss er den Honig auf 70° C erhitzen, dann sterben die wilden Hefen ab. Man sollte eigentlich nur Ratschläge geben, wenn man Erfahrung hat. Das mit dem Essig wird kaum klappen, denn der Alkoholgehalt im Met ist so hoch, dass die Essigmutter konserviert wird. Man müsste die Gärung vorzeitig unterbrechen. Würde er verdünnen, wäre der Geschmack beim Gehörnten.:evil: Ach, was rede ich da. Meine Essigproduktion hat nicht nie richtig geklappt.


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Ich habe Essig von fertigem Traubenwein gemacht - mit Essigmutter.
    Hat einwandfrei funktioniert.
    Mit Honig bzw. Met als Grundlage habe ich keine Erfahrung.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo Radix!
    Met hat einen höheren Alkoholgehalt. Der Gärzustand des zu verschenkenden Honigs ist auch nicht bekannt. Hebt er schon den Deckel, gibt es wenig Alkohol und es würde gehen.
    Gruß
    Herbert

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Ach so, dann könnte Andreas aber den Alkoholgehalt messen und nach Bedarf die Gärung stoppen.
    Gäbe dann einen "süßen" Essig.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Ja Herbert, man merkt, daß ich mit Met noch nicht geschafft habe...:oops:


    Mir bliebe dann nur noch "schwarz brennen"... :roll:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.