Was für ein Jahr, was für ein Tag....

  • Hallo Zusammen,
     
    heute früh klingelte das Telefon - ein Schwarm. Wir aus dem Bett ohne Frühstück und hin. War in einem Garten auf 1 m Höhe, hat super geklappt - ohne Leiter liebe ich das :-)
     
    Gut, ich heim, Schwarm versorgt und etwas hier gelesen, und mir Gedanken gemacht, was ich dieses Jahr denn noch alles so vor habe mit den Mädels. Bis dahin war noch alles beschaulich.
     
    Ergebnis jetzt um 22:19 Uhr, Müde, kein Material mehr da. Selbst die Beuten die ich vorgestern erst bekommen habe....
     
    Zwischendrin geschah folgendes: Ich wurde unterrrichtet das es hier honigt und zwar nicht zu knapp: Ja, der Drohn behilt recht, die Robienie honigt und der Ahorn schmeisst mit klebrigem Saft. Drohn Hut ab!
     
    Kontrolle am Stand soweit ok. Flug gut bis sehr gut. Dann klingelte das Telefon unaufhörlich, 3 Schwärme an unterschiedlichen Orten. Ich das Auto voll gemacht mit allem was ich noch hatte. Von einem zum anderen. 1 x Innenstadt mit Polizei auf 1,5 Höhe. 1 x Apfelbaum auf 3m, und einmal Busch auf 1 Meter. Genug Waben hatte ich nicht mehr. Konnte aber noch organisieren...einlöten und noch den letzten Schwarm einschlagen. Die anderen waren aus Ermagelung an Platz schon in Beuten.
     
    Wie auch immer. Liebe Natur, bitte lass es jetzt weiter honigen, und bitte keine Schwärme mehr. Habe keinen einzigen Boden mehr, keine Deckel, keine ausgebauten Rähmchen, keine neuen Mittelwandrähmchen mehr - sprich aus is - KOMPLETT. 15 Kästen voll und ich bin erledgt. Ein solches Jahr hatte ich noch nie...
     
    Thor

  • Danke Sabi(e)ne. Es ist herrlich wie Du einen hier auf den Boden der Tatsachen holst. Mit dem Wissen, dass da noch was kommen kann habe ich Böden und Deckel bestellt. Du weisst ja wie es ist :-) Man kann eigentlich nicht aufhören. Viele alte Beuten habe ich verkauft - war ein Fehler :-) Thor

  • Hallo,


    kommt mir irgentwie bekannt vor. Hab heute noch einen Schwarm geholt den ich gestern aus einer Wand gescheucht hab, der hat schon keinen richtigen Deckel mehr bekommen.......
    Einer sitzt schon im Korb
    Werd wohl die HHB´s wieder vorholen müssen...


    Gruß Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • Ich überlege gerade, nach Abschluss der Schwarmsaison das Seifert´sche Schwarmfangrohr nicht wieder zurückzugeben, sondern es zwangsläufig als Tunnelbeute zweckzuentfremden. Nach Bienen riecht´s ja eh schon. Am Wochenende habe ich fünf Schwärme in 24 Stunden gepflückt und nur einer war meiner..

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter