Komplett schief ausgebaute Waben im Brutnest

  • Hallo zusammen,
     
    ich bin hier und auch bei der Imkerei komplett neu und habe eine Frage, die schon zu formulieren etwas schwierig ist.
     
    Wir imkern in der Liebigschen Einfachbeute vom Imkereiversand Weber. Ich schreibe das mal dazu, weil evtl. jemand diese Beuten kennt. Die haben nämlich soviel Spielraum im Kasten, so dass man fast ein elftes Rähmchen hinein bekommt.
     
    Das war wohl auch der Grund, weswegen bei der letzten Durchsicht vor einer Woche (Schwarm vom 9.5., in Beute mit zwei leeren Altwaben und Mittelwänden eingeschlagen) mit unserem Imkerpaten die zwei in der Mitte hängenden Altwaben wohl nicht mehr so richtig "gerade" eingehängt wurden.
     
    Gestern habe ich dann bemerkt, dass diese zwei schiefen Waben in der Mitte, wo sich der Spalt ergeben hat, völlig verbaut und mit Honig/Futter geradezu zugekleistern waren. Brut ist dort keine mehr drauf. Allerdings wieder einige Stifte. Die Mittelwände links und rechts daneben enthalten wunderschön verdeckelte Brut und sind sauber ausgebaut.
     
    Meine Frage ist jetzt, was ich da tun soll. Diese zwei "schlampigen" Waben teilen jetzt das ganze Brutnest in zwei Hälften. An ein Zusammenrücken ist aber nicht zu denken, da diese Waben so weit verbreitert wurden. Ich denke mir, wenn es wieder kalt werden sollte und überhaupt ist das vom Heiztechnischen her doch eher suboptimal.
    Dazu kommt noch, dass ich es eh lieber hätte diese zwei alten Dinger (die übrigens beim Schwarm einfangen hervorragende Dienste geleistet haben) so schnell wie möglich wieder aus der Beute zu bekommen.
    Kann ich die jetzt evtl. aus der Mitte nehmen und das Brutnest zusammenrücken? Ich würde die alten Waben dann jeweils links und rechts an den Rand hängen. Oder sollten diese Waben evtl. nach oben (wir haben nach einer Woche schon eine zweite Zarge aufgesetzt, die jetzt etwa zur Hälfte ausgebaut ist)?
     
    Ich hoffe, ich habe nichts wichtiges an Info vergessen.
     
    Freue mich auf Antworten und grüße alle hier im Forum.
     
    VLG
     
    rooman

  • Hallo Rooman,


    zunächst einmal willkommen im Forum.


    Hole die aneinandergebauten Waben en bloc raus und gib sie bienenfrei - jedenfalls ohne Queen - in den Honigraum.
    Gib Mittelwände in die Lücke. Besser wären Leerwaben - aber die hast Du wahrscheinlich noch nicht.
    Beim Nächstenmal alle neuen Mittelwände gleichmäßig nach Augenmaß verteilen.
    Keine größeren Lücken lassen.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hi,


    und danke für deine Antwort. :) Bevor eine Antwort kam, war aber schon mein Imkerpate auf der Matte und wir haben die Sache in den Griff bekommen.


    Beide mittleren Altwaben haben wir nun gezogen....und die waren nicht nur vom Oberträger her verschoben, sondern scheinbar auch unten. Sie waren in einem "zweiten Stockwerk" mit Drohnenwaben überbaut. ((((übrigens hängt mein Imkerpate die Rähmchen immer schlüssig ein. Da muss also jemand anderes am Stand gewesen sein.....Ich war`s nicht.....))) Wir haben dann den ganzen Drohnenbau entfernt, was recht einfach war, weil nicht besonders fest mit den eigentlichen Waben verbunden. Von unten über dem Boden haben wir auch noch einiges an Drohnenbau herausgezogen und entsorgt. Die alten Waben haben wir dann an die Seite geschoben und das Brutnest wieder "verbunden". Und das alles ohne Smoker!!!! Mei sind meine Bienen lieb!!!!
    Einen Honigraum hätte mein Imkerpate erst draufgesetzt, wenn der obere Brutraum voll ist. Aber angesichts neuer Weiselzellen hab ich den ganz schelmischjetzt schon drauf. Die lieben mich eh in der Beute. V.a. die Queen. Aber das ist `ne andere story......


    VLG und VLD


    rooman

  • Ebenst. Die Devise heißt: Ziehe selber was du sehen willst und stecks dann auch selber wieder GERADE rein!!!!


    Nichts desto Trotz kann ich meinen Imkerpaten nur empfehlen....super Typ und immer für einen da. :)


    Und ich habe jetzt mein erstes selber geschmolzenes Wachs aus dem Drohnenbau. Ist zwar nur so dick wie `ne Mittelwand....AAAAber es is Meins!!!!! und selbst und überhaupt!!! :) :)