Buckfast in DNM

  • Hallo zusammen,


    wer von euch arbeitet mit Buckfast in Deutsch Normalmaß und kommt gut damit zu recht? Ich frage dies, da ich überlege komplett auf Buckfast umzusteigen, meine ganzen Kästen (DNM) aber nicht neu kaufen möchte. Insbesondere interessiert mich, wie die Schwarmverhinderung in DNM mit der Buchfast funktioniert, da die Bucki ja doch etwas mehr brütet (und wenn es ihr zu eng wird auch schwärmen will ...)



    Thorsten

  • Hallo zusammen,


    wer von euch arbeitet mit Buckfast in Deutsch Normalmaß und kommt gut damit zu recht?


    Ich bin damit gut zurecht gekommen (habe allerdings seit ca. 3 Jahren keine Buckfast mehr). Gab keinerlei Probleme. Mehr als 2 Zargen Brutraum brauchten sie auch nie. Hier und da mal eine Zarge mehr, als bei der Carnica.

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Hallo,


    hört sich ja schon mal gut an. Von der Wabenfläche her sind 22 mal DNM ja auch nicht gerade weniger als 12 mal Dadant. Von daher müsste es mit dem Platz ja auch passen.


    Gibt´s sonst noch Erfahrungswerte zu Buckfast in DNM?!




    Gruß


    Thorsten

  • Moin


    Buckies und DNM geht gut.
    Warum auch nicht?


    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • Hallo Patrick,


    danke für deine Antwort. Zu deiner Frage: Weil ich schon von mehreren Seiten gegenteiliges gehört habe, z. B. eben, dass dann mehr Schwärme fallen würden und für Buckfast nunmal Dadant das Maß aller Dinge sei.



    Gruß


    Thorsten

  • Moin


    Also, meine Erfahrung: bei Buckies in DNM benötigt man weniger Eingriffe um die Schwarmfreude zu lenken.
    Die Carnies benötigten meist mehrere Eingriffe. Bei meinen Buckies teils nur einen Eingriff pro Jahr und die Schwarmfreude ist vorbei. (2009 war so ein Jahr)
    Vor 2 Wochen habe ich Buckies in Dadant gesehen. Das ist natürlich sehr schön.
    Aber die Buckies machen sich auch gut in meinen DNM.
    Ich finde, das meine Buckies weniger Schwärmen, als meine Carnies.


    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • Hi


    Hatte letztes Jahr ein Bucki Volk in DNM, das mir insgesamt 64 Kg Honig beschert hat - ohne auch nur einen Hauch von Schwarmverhinderung.
    Auch keine Entnahme Zwecks Ablegerbildung....


    Nur ob das an der Biene oder an der Kiste gelegen hat? Man weiß es nicht....

    Gruß aus Hildesheim - Holger - Buckfast in Segeberger Beute - 1 1/2 DNM - Bienen seit 2006


  • Nur ob das an der Biene oder an der Kiste gelegen hat?


    Hallo Holger,
    gratuliere. Es lag an Deinen Trachtverhältnissen.
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Hallo Zusammen,


    hab mit der Imkerei gerade begonnen und beobachte die Buckfast schon seit einiger Zeit...letztes Jahr einen Ableger auf Zander bekommen aber mich entschlossen auf die Seegeberger Beuten umzustellen. Die vier Schwärme über Pfingsten gingen halb in Zander und die anderen zwei in Seegeberger...mal sehen wie sich die Völker entwickeln.


    Norbert.