Schwarm - soll das so?

  • Bitte mal um Aufklärung:


    Zwei mal das selbe Ereignis - einmal letzte Woche, einmal heute:
    Ein Schwarm hängt in unmittelbarer Nähe meiner Völker (ca. 50 Meter entfernt).


    Wann geht in der Regel der Schwarm ab? Wieso hängt meiner am Spätnachmittag, bzw Abend immer noch da?
    Beide male haben sie schon angefangen zu bauen...nur wenig, quasi nur eine dicke Lage Wachs im Strauch...


    Wieso habe ich nach dem Ereignis letzte Woche keine geschlüpfte Zelle gesehen?


    Müßte ein Volk nicht merklich weniger Bienen unmittelbar nach dem Schwarmabgang haben?

    Gruß aus Hildesheim - Holger - Buckfast in Segeberger Beute - 1 1/2 DNM - Bienen seit 2006

  • Manche Fragen hier im Forum kann ich einfach nicht verstehen. Muss man denn Fragen stellen um des Fragens Willens??? Lass doch die Bienen bis Abends hängen und freue dich, dass sie nicht fort sind!!! Logisch, dass die Bienen bauen, auch im Schwarm!!! Wie eine geschlüpfte Zelle aussieht, weiss ich nicht. Ich weiss nur, dass aus einer Zelle eine Weisel schlüpft, bevor die Alte abhaut. Die junge Chefin einfach suchen, oder Deckel zu und nach einem Tag nochmal gucken, dann ist sie da. Praximedi

  • @ praximedi


    ....mir ist da noch aus Kindertagen ein Lied geläufig, wo drin vor kommt : " ..wer nicht fragt, bleibt dumm...."


    Wie dem auch sei....

    Gruß aus Hildesheim - Holger - Buckfast in Segeberger Beute - 1 1/2 DNM - Bienen seit 2006

  • Manchmal ,wenn es sie reitet, haun die schon ab sogar bevor Schwarmzellen gedeckelt sind ! In der Regel, sobald aus den Zellen getutet wird.
    Manchmal ist es auch nicht sofort eindeutig auszumachen, mit einem schnellen Blick auf die Volksstärke, ob ein Volk geschwärmt ist oder nicht.
    Es gibt aber auch noch die Möglichkeit, daß ein Schwarm zufliegt. Sie können angelockt werden von dem Stand. Meiner Erfahrung nach, je größer der Stand, desto größer die Anziehungskraft. Grad heute konnte ich 2 mal genau das beobachten. Sie kommen von irgendwoher, hüllen den gesammten Stand für 5 minuten in eine Wolke und setzen sich dann nieder.Ich arbeite selbst mit schwärmen und bin täglich auf den Ständen und konnte das dieses Jahr schon oft beobachten, denke, weil in meiner Nähe noch 2 Berufsimker ihre Völker verteilt haben und da halt nur turnusmäßig vorbeischaun.
    Wenn es aber keine größeren Bestände in der Nähe gibt sind es meißt aber doch die Eigenen...
    Grüße ,Kalle

  • holzundhonig


    schönen Dank für diese bedeutend mehr aussagekräftige Antwort als die von gestern um 23.28 Uhr ;-), wobei sich diesbezüglich ja die Frage stellt, was verwerflicher wäre: das Fragen des Fragens wegen oder das Anworten des Antwortens wegen ;-)

    Gruß aus Hildesheim - Holger - Buckfast in Segeberger Beute - 1 1/2 DNM - Bienen seit 2006

  • Moin
    in der Regel gehen Schwärme um die Mittagzeit ab.
    Habe aber letzte Woche erst einen Schwarm gehabt, der ist um 16:40 ausgezogen.
    Da wurde es gerade erst warm. Davor war es bewölkt und einigermassen kühl.


    Warum die im Baum über Nacht geblieben sind? Ich weis nicht.
    Hatte hier auch so einen Kandidaten.
    Der hat 2 Nächte draussen vor der Kiste verbracht und war nicht davon zu überzeugen wieder in die Beute zu krabbeln.
    Nun hat er es aber gepackt.


    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935