Bioimkerei???

  • Hallo,


    heute habe ich erfahren, dass in meiner Gegend eine Bioimkerei sich befindet. Ich weiß aber nicht genau, welche Kriterien für eine Bioimkerei erfüllt sein müssen, um den Namen zu tragen. Von der Imkerin weiß ich, dass sie ihre Kisten in Apfelplantagen stellt, wo auch gespritzt wird. Ist das dann noch Bio? Wäre für Aufklärung dankbar.


    Gruß orion :Biene::Biene:

  • Wenn Du die Richtlinien von Bioland Dir einmal durchließt weißt Du, welche Kriterien einzuhalten sind.:u_idea_bulb02: Sage Du mir als Imker wo man nicht auf "Schadstoffe" achten muß:evil:. Wie willst Du verhindern das in Feld und Wald gespritzt wird:Biene:. Aber Deine Betriebsweise; auf die hast doch nur Du Einfluß:daumen:.
    Alles Gute

  • Dann geh doch mal hin und frag nach.


    Werd ich machen jetzt am Sonntag.Hab mich nur vorsichtig ausgedrückt, ich weiß sie stellt ihre Kisten in Plantagen wo Gespritzt wird. Und du hast recht es wird überall gespritzt . Will es jetzt auch nicht mehr wissen. Muß es ja nicht essen .Werde mir in Zukunft Mund und Augen zu tackern
    Ein hoch auf Bioland.


    orion

  • Wenn Du die Richtlinien von Bioland Dir einmal durchließt ...


    ... nix Bioland!
    Es in hier nur um eine "Bioimkerei".
    Wobei "orion" scheinbar keinen Schimmer hat ob und wie.
    Wie gesagt: Hab gehört das da jemand dem Freund meiner Schwester erzählt hat ...



    ... Hab mich nur vorsichtig ausgedrückt, ich weiß sie stellt ihre Kisten in Plantagen wo Gespritzt wird. Und du hast recht es wird überall gespritzt . Will es jetzt auch nicht mehr wissen. Muß es ja nicht essen .Werde mir in Zukunft Mund und Augen zu tackern
    Ein hoch auf Bioland.


     
    Sind wir jetzt auf Bildzeitungsniveau angekommen?



    Weißt du was da gespritzt wird?
    Kennst du den Anbauverband?
    Weisst du was über die Richtlinien des Verbands?
    Kennst du die Produkte die daraus gewonnen werden?


    Tut mir leid wenn ich das jetzt mal deutlich machen muss, aber dein Post war sowas von daneben.
    Geh hin und informier dich BEVOR du dich hier ohne Grundlage provozierend äusserst.


    Bei EU-Bio kann man auch mit einer Teilumstellung arbeiten.
    Also wären auch konventionell geführte Völker in einer konventionell geführten Plantage durchaus denkbar, während im gleichen Betrieb die zertifizierten Völker ihren Bio-Honig an einem andern Ort sammeln.


    Also bitte nicht vorschnell über Dinge äussern die man nicht kennt. :wink:


    Grüße!
    Arnd