Drohnen ziehen um - kann man was dagegen tun ?

  • Hallo allerseits,


    am vergangenen WE habe ich (m)einen Schwarm mühsam eingefangen - das Seifertsche SFRohr kannte ich leider noch nicht. Heute üben die Drohnen des daneben stehenden Volkes (1 leere Beute dazwischen) wieder mal fliegen und ziehen dabei wohl aus Versehen in die den Schwarm beherbergende Beute ein.


    Kann/soll man dagegen etwas unternehmen ?


    Grüße - JR

    Wer an den Dingen seiner Stadt keinen Anteil nimmt, ist kein stummer Bürger, sondern ein schlechter Bürger (Perikles, griechischer Staatsmann, -490 bis -429)

  • Nichts - das ist normal und schadet soweit mir bekannt ist nicht. Drohnen sollen Vagabunden zw den Bienenvölkern sein d.h. du weißt nicht ob die Drohnen die du siehst auch wirklich aus deinem Volk und nicht vom 10km entfernten Nachbarn stammen.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • danke für die Antworten,


    ich habe meine Mädels beobachtet, mir kamen sie so vor, als wollten sie sagen: 
    wir dachten, wir hätten das Mannsvolk los, nun kommen sie doch wieder "angeschwärmt" ...
    :Biene:
    na denn, schönen Feierabend !

    Wer an den Dingen seiner Stadt keinen Anteil nimmt, ist kein stummer Bürger, sondern ein schlechter Bürger (Perikles, griechischer Staatsmann, -490 bis -429)