Wanderbock 5 oder 6 Völker

  • Hallo an Alle,
    bin gerde am Wanderbock bauen. Nun stellt sich mir die Frage ob ich diese für
    5 oder Völker machen soll?


    Könnt Ihr mir mal Euere Erfahrungen nenen? 6 Ist schon sehr wuchtig, jedoch eine gerade Zahl

  • Hallo Melino,
    meine Wanderböcke haben Platz für 5 Völker. Die Zahl 5 wurde nicht genommen weil sie ungerade ist, sonder weil die beiden verwendeten Balken in der Länge auf meinen 2 m - Anhänger passen ohne, dass ich eine rote Fahne benötige. Die Teile des Wanderbockes sollte gut tranprotierbar sein und der Aufbau sollte von einer Person durchgeführt werden können. Das Gewicht das bei 5 Völkern zusammen kommt, sollte bei der Konstruktion nicht unterschätz werden.
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Wanderböcke werden meist für max. drei Völker gebaut, sonst wird der Transport ja zu sperrig. Die DInger hier sind frei nach den Böcken Br. Adams gebaut, einfach, preiswert und sehr stabil, passen auch auf einen kleinen Anhänger mit drauf.


    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo Zusammen!


    "Wandergruppe Franken" mit Zanderbeuten:


    Immer VIER VÖLKER auf einem Wanderbock.


    :daumen:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Vielen Dank für Euere Antworten.
    Also nach dem mir das Ding gestern einen halben Meter aus dem Auto hing hab ich aus dem 6er doch einen
    5 er gemacht.
    Fazit: Eine Kiste weniger macht den Bock nicht fett und alles in allem doch ein Stück handlicher.


    Die Holzböcke und Paletten erscheinen mir günstig, jedoch zum Wandern zu sperrig