Nachschwarm mit 2 Königinnen?

  • Guten Morgen!


    Hier meine kleine Geschichte:
    Am Samstag einen ca. 3 Kilo Schwarm aus einer 15 m hohen Fichte geholt. Am selben Tag (später Nachmittag) in die neue Beute eingeschlagen.
    Dann 2 Tage alles in bester Ordnung, was ich durch den Gitterboden so erkennen konnte, war das eine kompakte Traube.
    Dann gestern Nachmittag (in der Zwischenzeit flüssig 1:1 gefüttert) der spektakuläre Auszug. Diesmal 5 m Lärche;-):evil:
    Eine schöne homogene Traube. Bin mir ziemlich sicher, das es sich evtl um einen Nachschwarm handelt. Habe den jetzt im Keller!
    Heute Morgen habe ich mal Nachschau gehalten und mir fiel auf, das sich die in 2 Trauben getrennt haben.
    Sind da 2 Königinnen drinnen? Ist das nach dieser Zeit noch möglich?
    Was mich da ein bissl stutzig macht, ist das die gestern in EINER wunderschönen Traube am Baum saßen.
    Das würde heißen, das die auch wie sie noch eingeschlagen waren, sich gegenseitig nich abgestochen haben und immer total noch auf Schwarm eingestellt waren.
    Was soll ich am besten machen? Einfach nach den 3 Tagen wieder in eine Beute einschlagen? Regeln die das unter sich?:confused:
    Please HELP!


    Grüße
    schlumpf