Bestiftete Weiselzellen und verhonigter Brutraum! 2

  • Guten Abend,


    wir hatten die gleichen Probleme im Raps, wie im Beitrag "Bestiftete Weiselzellen und verhonigter Brutraum! Jetzt ist guter Rat teuer :-( " beschrieben (http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=20956&daysprune=14) und das in 3 von 5 Völkern. Zusätzlich hatten die Königinnen das Eierlegen eingestellt. Wir hatten große Sorge, dass eines der Völker schwärmen will! Dann haben wir zweimal im Absatnd von 4 Tagen jede Weiselzelle und sei es nur der kleinste Ansatz entfernt. Und das hat tatsächlich geklappt. Alle drei sind wieder in Eilage! Wie kann das sein, eine der Königinnen hat mind. 4-5 Tage keine Eier gelegt!
    Und dann schwärmte ein Volk, das bis dahin völlig unverdächtig war (völlig ohne Anzeichen). Doch wir haben es rechtzeitig bemerkt und haben den Schwarm einfangen können!

    Imkerei seit 2008 gemeinsam mit meinem Vater (Rentner): Im Jahr 12-15 Wirtschaftvölker - zum Überwintern ca. 30 mit neuen Königinnen