Was ist ein Begbasttungsmal?

  • Moin,
    ich möchte mich erstmal kurz vorstellen:
    Ich mache in diesem Jahr einen Imker-Anfängerkurs, habe mir einen freundlichen erfahrenen Imkerpaten gesucht, baue gerade an meiner ersten TBH und lese fleißig hier im Forum, um die Bienen, die ich hoffentlich bald hüten darf, nicht unnötig zu gefährden.
    Und dann stieß ich gerade auf das schöne Wort "Begattungsmal". Die Suchfunktion hat mir da nicht wirklich weiter geholfen, vielleicht habe ich ja auch mal wieder was falsch gemacht, Computer und alles umzu sind nicht so ganz von meiner Welt.:oops:
    Also wäre ich für eine kurze Erläuterung sehr dankbar.
    viele Grüße aus dem hohen Norden
    Sabine

  • Hallo Sabine,


    herzlich willkommen im Forum.


    Soweit ich weiß, paart sich die Königin beim Hochzeitsflug mit mehreren Drohnen, wobei dem Drohn dabei sein Geschlechtsteil herausgerissen wird und in der Königin hängen bleibt. Der nächste Drohn entfernt dieses dann und so fort. Anschließend kehrt die Königin zum Stock zurück und die Arbeiterinnen entfernen das Begattungsmal, also das Geschlechtsorgan des letzten Drohns.


    Viel Spaß mit deinen ersten Bienen


    Pamela


    P.S. Hab erst jetzt gesehen, dass es die Frage zweimal gibt und bereits beantwortet wurde...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gast52 () aus folgendem Grund: P.S.

  • Vielen Dank für die nette Begrüßung, Pamela!
    Ich erweise mich immer mal wieder als ein wenig "technik-legasthen",
    und so ist es passiert, dass ich den Beitrag zweimal eingestellt habe, statt nur den Tippfehler im Titel zu korrigieren.
    lG Sabine