Videos vom Einzug meines ersten Schwarms in Warré Beute

  • Vorgestern hat eines meiner Völker geschwärmt, wir saßen gerade gemütlich draußen beim Kaffee im Garten. Der Imker, von dem ich das Volk im letzten Jahr gekauft habe, hatte seinerzeit wohl die Flügel der Königin gestutzt und so konnte ich sie mit dem Fangclip ein paar Meter von der Beute entfernt einsammeln.
     
    Ich habe den Clip in einen Eimer gehängt und brauchte nur warten, bis alle Bienen versammelt waren (ich weiß nicht, ob das richtig war, jedenfalls hat es so funktioniert). Danach habe ich den Clip an das Flugloch der Warré Beute gelegt und ein paar Bienen auf das Einlaufbrett gekippt. Sie rannten sofort das Brett hoch zur Königin. Nachdem ich die Königin aus dem Clip gelassen hatte flitzte die sofort in die Beute.
     
    Nun immer wieder eine Ladung Bienen aus dem Eimer auf das Brett gekippt und zuschauen, wie die Bienen in die Beute fließen. Ich fand es irgendwie spektakulär mit den ganzen Bienen um mich herum.
     
    Der Schwarm war nicht gerade riesig, ich hoffe, dass er es schaffen wird. Ich bin auf jedenfall gestern abend mit dem füttern angefangen.
     
    Hier ein paar Videos von der Aktion, falls es jemanden interessiert:
     
    http://www.youtube.com/watch?v=hGhuVHhKN4M
     
    http://www.youtube.com/watch?v=WGjRc37u4ng
     
    http://www.youtube.com/watch?v=lYhlJLEN13g
     
    http://www.youtube.com/watch?v=AqagmNqy6T0
     
    http://www.youtube.com/watch?v=T8DHvRQc1dU
     
    http://www.youtube.com/watch?v=6Gbpu6RiFyQ
     
     
    Schöne Grüße,
    Jan (immer noch euphorisch)

  • schicker Bienengarten!
    mir gefällt besonders die Holzbeute unter dem (Ahorn?)-Baum


    Leider ist der Garten noch nicht so schick. Bei der öden grauen Fläche handelt es sich um eine vor 3-4 Wochen eingesäte Blumenwiese "Blühende Landschaft" vom gleichnamigen Netzwerk (Foto vor der Einsaat). Hoffentlich sieht das in ein paar Wochen etwas bunter aus :p_flower01:
    Die Beute steht unter einer kleinen Kastanie.


    Schöne Grüße,
    Jan

  • Mal eine kleine Frage hierzu: Der Schwarm ist nicht besonders groß gewesen, das Volk hat es sich aber in den unteren zwei Zargen bequem gemacht und baut gut. Momentan füttere ich noch etwas zu, es ist relativ frisch draußen. Macht es Sinn, die oberen zwei ungenutzten Zargen erstmal zu entfernen? Oder sollte ich lieber alles so lassen, wie es ist?


    Schöne Grüße,
    Jan

  • Hallo Jan,


    danke für die tollen Videos, bei mir hats leider letztes Jahr mit der Warre nicht hingehauen:-(. Hab jetzt dieses Jahr aber mit einem Ableger aus 2009 angefangen und dieses Volk letzte Woche geteilt. Mit der Warre wirds jetzt dieses Jahr halt nichts mehr. Nächstes Jahr möchte ich die Bienen schwärmen lassen und es auch so praktizieren wie du :). Sollten sich denn die Bienen eigentlich nicht in der obersten Zarge aufhalten und bauen. So war es jedenfalls bei mir. Vielleicht ist ihnen ja der weg dorthin zu weit. Ich tippe,daß sie dann vielleicht das Flugloch nicht verteidigen können??? Pfr. Christ hat die Zargen immer erst untergesetzt wenn die unterste Zarge glaub halbvoll gebaut war. Aber wie das jetzt mit wegnehmen ist würd ich warten was dir da die Profis schreiben. Nicht daß sie dir sonst wieder ausziehen. Weiterhin viel Erfolg.


    LG Distelbauer

  • Hallo,
    nach meinen bisherigen Erfahrungen kann ich sagen, mindesten 1 Woch finger weg und nicht (flüssig) füttern. Das steigert nur die Chance, daß sie wieder ausziehen( mir 2 mal passiert in der ersten Maihälfte).
    Wenn genügend Zeit verstrichen ist würde ich die leeren Zargen runternehmen und vielleicht noch eine davon druntersetzen und das Flugloch immer schön klein halten.Aber eher nur bei guter Tracht.Sonst bauen sie vielleicht nur 1,5 Zargen aus bis der Bautrieb einknickt ,dann wäre die 3. wohl doch fehl am Platze und das Wegnehmen wäre nur eine unnötige Störung.
    Ich denke , 2 Zargen sind in der Regel erstmal genug. 4 Zargen habe ich bisher nur einmal genommen, für einen 4,5 kg -Schwarm! Und bei bester Tracht, Raps und anschließend Robinie.Manche dickeren Schwärme haben auch schonmal 3 bekommen.
    Achte auf jeden fall auf die Fluglochwache ( die sitzt auch öfters IM Boden an den Rändern vom Flugbrett!). Wenn die nicht ordentlich ist auf jeden Fall das Flugloch verkleinern.
    Viel Spaß und Grüße von Kalle

  • Hallo Kalle und Distelbauer !


    Danke für die Infos.
    Ich werde dann erstmal nichts machen und vermutlich kommende Woche irgendwann eine oder vielleicht sogar zwei Zargen entfernen und eine davon drunter packen. Das Flugloch habe ich ganz klein gehalten, da kann momentan immer nur eine Biene rein oder raus. Das schien mir etwas sicherer, da der Schwarm nicht sehr groß war. Mit dem Füttern habe ich aufgehört, zumal es gestern und heute etwas wärmer ist und die Bienen selber gut unterwegs sind. Einige kommen sogar mit Pollen wieder, dass müsste eigentlich ein Zeichen für die erste Brut sein...


    Ich werde nun mal abwarten und schauen, ob und wie sich das Volk entwickelt.


    Danke nochmals,
    Jan