Carnica + Sanftmut

  • Hallo


    ich weiß sanftmut ist nicht alles aber ich bekomme immer glänzende Augen wenn ich bei Youtube sehe das jemand eine Beute komplett auseinander nimmt und dann T-shirt, kurze Hose und Badelatschen an hat. Dann schiebt der auch noch die Bienen mit der nackten Hand auf der Wabe zur Seite.


    Ich habe generell Vollschutz, Gummistiefel und Lederhandschuhe. Und das ist im Hochsommer nicht immer ein Spaß. "Schwitz"


    Wer kann den einen Tipp abgeben wo man solche Gene, Königinnen, bekommt?


    Ich würde gerne einen Ableger den ich gerade gebildet mit solch einem Edelstein versehen. Und vielleicht mal weniger schwitzen. :wink:

  • Äh, liegt das denn an den Bienen oder an Dir? Mal ohne probiert?
    Itteriere Dich doch mal ran mit z.B. Laboreinweghandschuhen mit etwas Nelkenöl drauf...
    Schleier trage ich grundsätzlich weil auch die friedlichste Biene im Haar verfangen wild wird und Handschuhe wieder seit ich mein RAST-Ergebnisse vom Allergologen abgeholt habe...Ansonsten einfach nur festere Kleidung aber keinen "Vollschutz". Kurze Hose und Badelatschen finde ich unpraktisch weil dann mal gerne Bienen zwischen nackte Füße und Latsche geraten...den Latschen ist es egal aber leider nicht dem Fuß ;-))


    Melanie

  • Weis nicht ob es an mir liegt und sie mich einfach nicht leiden können!:wink:


    Nachdem ich letztes Jahr mir zwei Ableger mit Zuchtstoff aus dem Verein gebildet habe bilde ich mir auch ein es ist schon besser geworden. Aber wenn ich den Deckel aufmache oder Kippkontrolle fliegen sie mir noch immer ans "Visier" und merkt was die wollen.

  • :lol: Dann fang mal an, selber Königinnen zu ziehen - von 100 sind 2% übelst, aber auch 2% extrem lieb - der Rest liegt dazwischen, je nach Drohnenvölkern, die auch ihre Töchter von einer superbraven Königin versauen können...:roll:
    Aber das ist eher selten, da kommt es dann eben auf den Imker und seine Arbeitsweise an.
    Bist du zart mit den Bienis, sind sie es auch mit dir.:Biene::wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo


    wenn sie in die Hose krabbeln und sofort zu stechen dann sind sie böse.
    Meine krabbeln hoch bis zum Gürtel ohne zu stechen,
    das war früher auch mal anders.
    Konsequente Auslese hilft da.


    Gruß Uwe

  • Hallo!


    Sanftmütige Bienen bleiben ruhig auch wenn 2 Stunden am Stück Kindergartenkinder (in Grüppchen) an der Kiste abhängen und jeder mal die Kö usw sehen will.
    Klar liegt das in gewisser Weise am eigenen Verhalten, Geruch und innerem Gleichgewicht und dem Wetter, aber eben nicht nur.
    Wenn ich da das ganze Jahr nur mit Astronatenanzug an die Kisten kann, dann stehe ich da entweder drauf oder es muss was geändert werden.


    ... meine Meinung.


    Grüße!
    Arnd


    Der das geändert hat und jetzt auch mit seinen Kids an die Bienen kann.

  • @ sabine


    Danke für den Tipp! Mache ich nebenbei ja auch. Habe von meiner Zuchtstoffkönigin schon eine neue nachgezogen. Im Momment habe ich aus der Brut von der Zuchstoffquenn zwei Ableger am laufen. Aber weist du als nebenbei nach Bürostress Imker und 3 Völkern plus 2 Ablegern ist solch eine Selektion schon recht langwierig.
    Und wenn meine Bienen etwas lieber zu mir wären könnte ich vielleicht auch meine Frau begeistern mir zu helfen.
    Solange sie aber sieht das ich immer wieder mit Eisbeuteln in der Gegend rum sitze wird das nichts.


    PS: Ich kann nur zart! (-:

  • Genau, ich möchte was ändern!


    Nur mal am Rande zu böse!
    Ich hatte im letzten Sommer mal nur normale Halbschuhe an. Das haben die Mädels nach wenigen Minuten spitz gehabt. Ich konnte nur noch davon rennen und den Verbandskasten aus dem Auto zerren und mir die darin enthaltenen Binden und die Fußgelenke binden. Ich musste ja noch fertig machen. Ergebniss 12 Stiche an den Füßen und drei Tage Eisbeutel.


    Aber es ist schon besser! Glaube ich!

  • ...12 Stiche an den Füßen und drei Tage Eisbeutel.


     
    Killerbienen? Kunstschwarmimport aus Südamerika? Ich bin ja Anfänger, habe seit einem Monat Buckfast, die ich derzeit noch aufgrund meiner Vorgeschichte (früher Bienen-Paranoiker) noch mit Vollschutz behandle. Bei der letzten Durchsicht des Volkes waren alle sehr lieb und haben weiter gearbeitet, als wenn nichts wäre. Eine einzige Selbstmordattentäterin hat in den Handschuh gestochen. Aber ich denke, das Risiko solch radikaler Minderheiten dürfte bei den Carnicas schon etwas höher sein, als bei den Buckies... Übrigens der Hauptgrund, warum ich mich für Buckies und gegen die in meiner Gegend mehrheitlich vertretenen Carnicas entschieden habe.


    LG, Martin

  • Genau, ich möchte was ändern!


    Nur mal am Rande zu böse!
    Ich hatte im letzten Sommer mal nur normale Halbschuhe an. Das haben die Mädels nach wenigen Minuten spitz gehabt. Ich konnte nur noch davon rennen und den Verbandskasten aus dem Auto zerren und mir die darin enthaltenen Binden und die Fußgelenke binden. Ich musste ja noch fertig machen. Ergebniss 12 Stiche an den Füßen und drei Tage Eisbeutel.


    Aber es ist schon besser! Glaube ich!


    Solche Bienen sind weder Carnica noch Buckfast oder sonst was! Das ist unselektierte Landrasse. Es ist eigentlich leicht etwas bessres zu bekommen. Zwar nicht von heute auf morgen, aber ein paar Wochen nach Kö-Tausch zeigt sich die Besserung.

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • ich bekomme immer glänzende Augen ...


    Wetten wir,
    dass,
    wenn der Drohn diese Völker bearbeitet,
    die lammfromm sind?!


    Wette:
    Du zahlst dem Drohn Anfahrt, etc...
    und der Drohn zeigt Dir das.
    Wenn der Drohn verliert,
    dann spendet der Drohn
    super Grillfleisch
    bei Dir
    in Deinem
    Garten.


    Und??



    fragt
    der
    Drohn