ableger erstellt, was nun?

  • hi,


    aufgrund der kalten wetterlage war es leider in den letzten beiden wochen nur diesen montag möglich, meine völker durchzuschauen (sonst immer unter 8 grad...)


    drei Völker habe ich gerade nochmal so vor dem abschwärmen erwischt (je ca. 10 Weiselzapfen 2-3 Tage vor dem Schlüpfen).
    Was kann man also machen? richtig schröpfen!


    da die Völker extrem stark waren (3 Zanderkisten zum Platzen voll) habe ich pro Volk 2 Ableger erstellt (je 1 Brutwabe + 1 Brutwabe aus einem schwachen Volk, welches ich nun aufgelöst habe und Bienen aus dem Honigraum, dazu je 1 Futterwabe und 2 Mittelwände.
    Ich habe so viele Bienen hinzu gegeben, dass sie 3 Wabengassen sehr dicht besetzen.
    Die Ableger stehen jetzt 7km von meinem bienenhaus entfernt an meinem ablegerstand.


    jetzt hat es bei uns aber wieder 4 Grad nachts und 7 Grad Tagsüber. Verkraften die das?
    Was kann ich machen?


    hab schon irgendwie ein schlechtes Gewissen wegen des groben eingriffes in die drei völker, aber anders war die mittlerweile extreme schwarmstimmung nicht mehr zu bremsen.


    hat von euch jemand erfahrung mit ablegerbildung bei solchen temperaturen?
    fürs we sagt der wettermann gottseidank wieder 18°


    ciao
    chris

  • Hallo Chris,
     
    ich habe meine Ableger in der vorletzten Woche - auch nicht gerade bei tollem Wetter - gemacht. Die "Altvölker" haben das - soweit ich das beurteilen konnte - gut überstanden, haben die als Ersatz gegebenen Mittelwände schon gut ausgebaut - und fliegen - je nach Wetterlage - fleißig. Die Ableger scheinen sich auch prächtig zu entwickeln. Es ist wohl besser jetzt zu vermehren und den Schwarmtrieb zu bremsen als gar nichts zu tun. Wenn man den Bienen danach etwas Zeit lässt, können die das gut kompensieren.
    Ich schreibe mir meine Vorgehensweise derzeit noch auf, um dann im nächsten Jahr Erfahrungswerte zu haben - finde ich als Anfänger ganz praktisch. Oft mache ich auch Fotos dazu, mit den passenden Kommentaren. Mir hilft das.
    Dann hoffen wir nur noch auf gutes Flugwetter.
    Maggy:wink:

    Man sollte sich nicht über Dinge aufregen, die man nicht ändern kann !