1,5 Deutsch-Normal-Maß

  • Hallo Rainer

    wenn du die Zwei Eurozargen (2/3) übereinander auf den Boden stellst, könnte das Bruträhmchen 1,5 DNM passen, da fehlt mir der Praxistest.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Ja Drobi, es ist so (s. # 132). Ich nutze Euroflachzargen (2/3) von Stehr im HR. Wenn ich da in zwei übereinander stehende einen Zuchtrahmen über ASG hänge und dazu 1 oder 2 Brutrahmen aus dem DNM1,5 BR, passt das; schon mehrfach praktiziert...


    Zwei Eurozargen als Brutraum - da würde ich auf jeden Fall einen Hochboden wählen, um ausreichend Platz unterhalb der BR zu haben...; aber das ist ja eine neue Diskussion.

  • Ja Drobi, es ist so (s. # 132). Ich nutze Euroflachzargen (2/3) von Stehr im HR. Wenn ich da in zwei übereinander stehende einen Zuchtrahmen über ASG hänge und dazu 1 oder 2 Brutrahmen aus dem DNM1,5 BR, passt das; schon mehrfach praktiziert...

    Genau um diese Möglichkeit geht es ja.

    Wüste jetzt nicht wofür ich sonst die

    DN 1 1/2 da hoch hängen sollte.

  • Das ist ja auch ein rechnerisches Problem. Die Flachzarge ist 2/3 und zwei davon sind 1 1/3, also 1,333 und das ist weniger als 1,5

    Das mit dem Rechnen bei Rähmchen- oder Beutenmaßen ist so eine Sache... ich habe den Eindruck, dass manchmal als Basis für die Berechnungen das Innenmaß des Rähmchens dient (also z.B: bei einem 2/3-Rähmchen wäre das Innenmaß, also die Wabenfläche, 2/3 so hoch wie bei einem 1/1 Rähmchen), manchmal das Außenmaß des Rähmchens, manchmal die Höhe der Zarge... habe aber bisher nicht näher untersucht, bei welchem System wohl was als Grundlage diente.

  • Also ich weis, das die Wabenfläche eines DNM-Rähmchen größer ist als die von 2 Halbrähmchen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Das stimmt so nicht, die Bezeichnung 2/3 Zarge bezieht sich eigentlich auf das Langstroth Maß, also die Höhe ist 2/3 Langstroth nicht DNM.

    Bezogen auf DNM ist sie 3/4.

    Deshalb ergeben 2 Zargen DNM halb die Höhe von Einer Normalzarge

    3 Zargen DNM halb ergeben eine DNM 1,5

    Und 2 Zargen DNM flach..... Oder halt auch 3/4DNM oder irreführende Weise 2/3 genannt ergeben ebenfalls Eine DNM 1,5

    Bei Germerott passt das übrigens genau

  • ...also die Höhe ist 2/3 Langstroth nicht DNM.

    Bezogen auf DNM ist sie 3/4.

    ...

    Und 2 Zargen DNM flach..... Oder halt auch 3/4DNM oder irreführende Weise 2/3 genannt ergeben ebenfalls Eine DNM 1,5

    Jetzt haben wir auch die theoretische Erklärung zur Praxis. Vielen Dank!

  • Hallo an alle,


    hab 2 DN Flachzargen (Segeberger Styro) neben die DN 1,5 gestellt. Es fehlt bei den Flachzargen 1 cm insgesamt. Mit dem hohen Boden ohne Bausperre kann man die DN 1,5 Rähmchen in 2 Flachzargen einhängen. Sonst passt es nicht. Z. B. Wenn man bei der Kö Zucht eine Brutwabe in den HR neben die Zuchtlatte über das Absperrgitter hängen will.


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

    DN 1,5 in Segeberger Beuten

  • Hallo Rolfpaul,


    war jetzt noch mal im Beutenlager.


    Es steht drauf Original Segeberger. Ich kaufe meine Beuten bei Holtermann. Habe gerade noch mal 2 letzte Woche gelieferte Flachzargen neben die DN 1,5 Zarge gestellt. Es ist weniger Unterschied, unter 1 cm, aber neue Zargen schrumpfen normaler Weise auch noch.


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

    DN 1,5 in Segeberger Beuten

  • Jup!

    Original Segeberger, steht bei mir auch dran und auch von Holtermann. Aber halt nicht von Stehr gefertigt.