Schwarmzellen im Volk belassen

  • Hallo,


    seit einiger Zeit schwirrt mir eine Frage im Kopf herum, auf die ich trotz Suche noch keine Antwort gefunden habe. Was passiert eigentlich, wenn man eine Schwarmzelle käfigt und in dem Ursprungsvolk schlüpfen lässt? Kommt es dann zum Schwarm?

  • Also die Alte Königin wird wohl ausziehen, wenn die Schwarmzellen kurz vor dem Schlüpfen sind. Denn sie interessiert sich nicht, ob die Neue in einem Käfig drin ist oder nicht.


    -> ja, kann doch zum Schwarm (Vorschwarm) kommen *g*

  • Der Schwarm kann rausgehen ab dem Zeitpunkt der Verdeckelung einer Weiselzelle, also 9 Tage nach dem Stiften. Weil man das nicht immer sicher mitkriegt, sollte man alle 7 Tage auf Schwarmzellen kontrollieren.
    So hält es Bienen-Freund :-)

    Dem Bien genehm, dem Imker bequem

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bienen-Freund () aus folgendem Grund: Tippfehler

  • Dann will ich mal versuchen, meine Frage/meine Gedanken genauer zu beschreiben.


    Nehmen wir mal an, ich habe ein Volk, was schwärmen will. Das Volk gefällt mir gut und ich will eine oder mehrere Schwarmzellen verwerten. Daher schneide ich diese Zellen aus, käfige sie und lasse sie in dem Volk. Alles andere, inklusiver alter Königin bleibt so, wie es ist. Dann so vermute ich, wird der Schwarm abgehen, da die alte Königin ja den Unterschied zwischen gekäfigt und ungekäfigt nicht erkennt. Oder?

  • Es gibt wirksame Methoden zur Schwarmverhinderung. Das Käfigen von Schwarmzellen gehört jedoch nicht dazu.


    Wenn du den Schwarmtrieb eines Volkes zur Vermehrung nutzen möchtest, könntest du z.B. eine Brutwabe mit einer Schwarmzelle zusammen mit einer Brutwabe ohne Schwarmzelle und einer Honigwabe in einen Ablegerkasten geben und aus dem Flugkreis bringen.


    Oder du bildest einen Flugling: dazu mußt du das Volk bis auf das Bodenbrett zur Seite stellen (z.B. auf ein zweites Bodenbrett) und an den bisherigen Standort des Volkes stellst du eine Zarge mit Mittelwänden oder Leerwaben auf das ursprüngliche Bodenbrett. In die Mitte dieser leeren Zarge hängst du eine Brutwabe mit einer Schwarmzelle. Diesem sogenannten "Flugling" fliegen dann alle Sammlerinnen des schwarmwilligen Volkes zu und bilden dort mit dem Schlupf der jungen Königinn ein neues Volk. Das alte Volk verliert seine Flugbienen und damit i.d.R. auch seinen Schwarmtrieb. Weitere vorhandene Schwarmzellen solltest du komplett ausbrechen. Vorteil bei der Flugling-Methode: Du brauchst keinen zweiten Standort außerhalb des Flugkreises und du brauchst auch keine besonderen Ablegerkästen. Das neue Volk startet direkt in deinem Standmaß. Diese Methode funktioniert aber nur bei einem starken Volk mit deutlicher Schwarmstimmung!


    Gruß vom Sammler

  • Guten Morgen lieber Sammler,


    ich habe mich etwas unglücklich ausgedrückt - es geht mir nicht darum eine neue Methode zur Schwarmverhinderung zu finden. Meine Frage war also, zugegebener Maßen, eher von akdademischen Interesse.


    Und die scheint mir nun beantwortet zu sein. Aber ausprobiert hat es noch keiner, oder? ;-)