3-Ablegerboden Segeberger

  • Hallo,
    hab mir neulich einen 3 Ablegerboden für die Segeberger aus [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif][FONT=verdana,arial,helvetica,sans-serif]Hartpor Styropor[/FONT][/FONT] von Holterm.
    zugelegt.
    von den 3 Fluglöchern sind 2 in eine Himmelsrichtung und das 3. Loch gegenüber. Verflug der Königin bei Begattungsflügen ist hier durchaus ein Gefahr. Oder ?


    Kennt jemand den Sinn dieser Anordnung? 3 Ausflugrichtungen hätte ich besser gefunden. hab ich auch bei anderen Beuten.


    Gibt´s für die Segeberger andere Ablegerböden oder gute Idee´n wie der Verflug verhindert werden kann?


    Grüße
    Thomas

  • Hallo Thomas,
    Du sollst diese in der guten alten Reihenaufstellung reihenaufstellen!
    Immer abwechselnd zwei Fluglöcher vorn, eins vorn, zwei Fluglöcher vorn, eins vorn...
    Von der Rückseite. ein Flugloch, zwei Fluglöcher, ein Flugloch, zwei Fluglöcher...
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo Thomas,


    habe selbige auch im Gebrauch und keine Probleme. Habe die Fluglöcher aber mit gelb und blau farblich gekennzeichnet und sogar kleine Flugbrettchen drangesteckt. Finde ich schöner für die Bienen. Bald nach der Begattung in Ablegerkäste umsetzen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)