Schwarm nach Königinnenableger

  • Jetzt brauche ich mal wieder Rat:
    Ich habe vor ca. 3 Wochen einen Königinnenableger gemacht. Das Restvolk hatte mehrere bereits verschlossene Weiselzellen. Bis auf eine habe ich alle ausgebrochen.
    Heute kam ich mehr durch Zufall zum Bienenstand und fand einen Schwarm aus eben diesem Volk vor. Nach dem ich den Schwarm gefangen hatte, schaute ich das Volk durch. Wieder 4-5 Weiselzellen, aber das Volk durch den Schwarm massiv geschröpft.
    Ich habe wieder bis auf eine Weiselzelle alle anderen ausgebrochen.
    Was ist da passiert? Haben die Bienen die junge Königin direkt wieder Weiselzellen bestiften lassen?


    Danke für eure Erfahrungen und Rat!

  • Hallo Johannes,
    wenn du
    - die alte Königin heraus nimmst,
    - alle Schwarmzellen bis auf eine brichst,
    - offene Brut vorhanden ist,
    dann ziehen die Bienen zusätzlich zu der einen Schwarmzelle Nachschaffungszellen. Wenn man Nachschwärme verhindern will, muss man auch diese nach einigen Tagen entfernen.


    Gruß Ralph

  • Okay, super, das leuchtet mir ein.
    Dachte wenn eine WZ vorhanden ist, dann sind die Damen zufrieden. Also schaue ich jetzt trotz Schwarm in ein paar Tagen auch wieder nach.
    Vielen Dank!

  • Jetzt musst Du nicht mehr nachsehen. Wo keine Königin legt, da sind nach einer Woche auch keine Nachschaffungstauglichen Larven vorhanden.