Seit gestern ist ein Bienenstock im Garten

  • Hallo an die Fachleute,


    bisher habe ich mich noch nie mit Imkerei befaßt. In unserem Garten in der Westtürkei, haben Bienen einen Bienenstock gelegt. Ab und zu sieht man eine Biene fliegen, ansonsten scheinen sie bisher sehr friedlich zu sein. Bienenstock ist voll mit fleißigen Bienen. Da ich mit den bisher Gelesenen nicht viel anfangen kann, bitte ich die Fachleute hier im Forum mich etwas aufzuklären:


    1. Wie lange bleibt dieses Bienen-Haus bestehen?
    2. Machen die Bienen Honig, wenn ja kann man diesen Honig genießen?
    3. Wie kommt man an den Honig heran?


    Ich bedanke mich jetzt schon für die Antworten.:Biene:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von mayaka ()

  • Hallo mayaka,


    wie ich annehme hat sich ein Bienenschwarm bei dir festgesetzt, das heißt er wird Waben bauen und dann Brut erzeugen und Honig sammeln. Das Volk kann bei uns den Winter im Freien nicht, oder kaum überleben. Wie das bei euch ist weis ich nicht. Ein Schwarm sollte in eine Beute oder ein Magazin eingeschlagen (gesetzt) werden und dann vom Imker betreut werden. Ziehe einen Fachmann aus deiner Gegend zu Rate, so ganz ohne Grundkenntnisse geht es leider nicht. Natürlich kann man den von den Bienen gesammelten Honig genießen.
    Es kann auch sein das der schwarm in ein paar Tagen weiterzieht.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Drobi  
    Hymenoptera (ich bin auch eine (halbe) Berlinerin!)


    Vielen Dank für eure Antworten. Bienenschwarm saß auf einem Ast von unserer "Bougainvillea". Nach der Antwort von Drobi habe ich einen Imker gefunden und gerufen. in kürzester Zeit kam er mit seinem Sohn und entfernte den Schwarm fachgerecht und versprach mir, wenn es Honig gibt, mir davon etwas zukommen zu lassen. Jetzt habe ich keinen Bienenschwarm mehr! Eigentlich schade.
    Schöne Grüße aus Bodrum/Türkei

  • Mayaka das muss nicht so enden. Frag doch den Imker ob er das Volk in deinen Garten stellt. Das könnte DEIN Einstieg in die interessante Tätigkeit der Bienenhaltung sein :)
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Mayaka das muss nicht so enden. Frag doch den Imker ob er das Volk in deinen Garten stellt. Das könnte DEIN Einstieg in die interessante Tätigkeit der Bienenhaltung sein :)
    Olli


     
    Hallo Olli,


    nun ist es zu spät. Obwohl ich gerne (als Biologin) Interesse hätte an den Bienen, glaube ich, würde ich nicht schaffen, zusätzlich zu meinem Garten, Pflanzen usw., Bienen zu versorgen. Außerdem es würde mit den Nachbarn Probleme geben, vermute ich. Wenn die Bienen bei dem Hobbyimker in den guten Händen sind, dann ist es auch gut!
    Gruß

  • Zu spät ists nie. Bienen brauchen nicht so viel Zeit (außer in der Schwarmzeit). Deine Nachbarn dürften davon auch nichts merken. Und gerade du als Biologin würdest auch anhand der Bienen vor Augen geführt bekommen das trotz Studium man eigentlich doch nicht so viel weiß ;)
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Zu spät ists nie. Bienen brauchen nicht so viel Zeit (außer in der Schwarmzeit). Deine Nachbarn dürften davon auch nichts merken. Und gerade du als Biologin würdest auch anhand der Bienen vor Augen geführt bekommen das trotz Studium man eigentlich doch nicht so viel weiß ;)
    Olli


     
    Vielleicht beim nächsten Schwarmbesuch!
    Außerdem habe ich gehört, dass in unmittelbarer Wohnumgebung es auch nicht erlaubt sein soll.

  • Merhaba Landsmann,
    Meine Mutter kommt aus Denizli und mein Vater aus Adana und ich ...tja... ich komm aus Deutschland ;)
    Schade dass es nicht so richtig geklappt hat, aber erkundige dich doch Mal ob es wirklich nicht erlaubt ist . Dann kannst du dir gegebenenfalls ein Volk kaufen und das was du fürs imkern brauchst ist in der Türkei viel billiger als in Deutschland.
    Von daher ein Versuch ist es wert!

  • Merhaba Landsmann,
    Meine Mutter kommt aus Denizli und mein Vater aus Adana und ich ...tja... ich komm aus Deutschland ;)
    Schade dass es nicht so richtig geklappt hat, aber erkundige dich doch Mal ob es wirklich nicht erlaubt ist . Dann kannst du dir gegebenenfalls ein Volk kaufen und das was du fürs imkern brauchst ist in der Türkei viel billiger als in Deutschland.
    Von daher ein Versuch ist es wert!


     
    Zuständiges Amt (Zabita) hier hat gesagt, dass in Wohngebieten die Imkerei nicht erlaubt sei, weil oft die Kinder von den Bienen gestochen werden. Ich bin auch nicht immer hier, so dass die Bienen mehrere Monate allein gelassen werden müssen. Lieber überlasse ich es den Imkern.
    Gruß

  • Hallo Mayaka,


    bei so wenig Zeit macht es natürlich keinen Sinn, mit der Imkerei.
    Aber danke, daß Du den Schwarm "gerettet" hast.
    Ohne Deinen Einsatz wäre er verloren. :p_flower01:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo Mayaka,


    bei so wenig Zeit macht es natürlich keinen Sinn, mit der Imkerei.
    Aber danke, daß Du den Schwarm "gerettet" hast.
    Ohne Deinen Einsatz wäre er verloren. :p_flower01:


     
    danke für deine anerkennenden Worte. Mehr als die Bienen zu retten wollte ich eigentlich auch nicht. Übrigens alleine hätte ich nicht gewußt, was ich machen soll und hätte möglicherweise falsch gehandelt. Daher danke an alle Antwortenden.
    Bis zum nächsten mal!
    Werde aber ab jetzt öfter hier in diesem Forum rein schauen!


    Gruß an euch Allen aus Bodrum!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von mayaka ()