Sind das Wildbienen? Was mache ich damit?

  • Einige Freunde haben mir gesagt, sie hätten Bienen in ihrem Garten. Die seien da in zwei etwa 50 cm auseinander liegenden Löchern im Boden. Sie wollen die Bienen los werden. Ich hab natürlich erst Mal Freude strahlend gesagt:"Klar, nehm ich". Später kam mir aber, dass ich noch nie gehört habe, dass Honigbienen sich in ner Erdhöhle ansiedeln und es deswegen wohl Wildbienen sein müssen. Hab ich da recht? Und meine zweite Frage wär: Falls es Wildbienen sind, was mache ich dann? Ruft man da die Feuerwehr, die die versetzen wie bei Hornissen, die ja auch unter Naturschutz stehen?

  • Die "Wildbienen" stechen nicht und können auch den Mensch nicht stechen (Stachel ist zu weich). Deine Freunde sollen ihre Mitbewohner akzeptieren und ignorieren. Die gehören außerdem einfach mal zur Umwelt dazu.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Stimmt aber ich denke mal die Freunde können Wespen von Bienen unterscheiden zumal jetzt noch nicht die Zeit für Wespen ist soweit ich im Bilde bin.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"