Solitärbienen vs. Honigbienen? Etwas zum lesen...

  • Hallo, allerseits,
    immer wieder ja ein Thema: Solitärbienen als Ersatz/Konkurrenz bei der kommerziellen Bestäubung.
    Habe von Christoph jetzt den Hinweis auf sein kostenlos erhältliches Handbuch der Mauerbienen-Zucht bekommen und ich kann es wirklich allen Interessierten empfehlen, da mal durchzuschmökern.
    Christoph hat 2 Jahre an dem Thema geforscht und ich finde es sehr spannend zu lesen, wie so Mauerbienen gehalten/gezüchtet werden können und welche Erkenntnisse dazu schon vorliegen. Wenngleich leider das Argument der größeren Bequemlichkeit für den Pestizidanwender nicht erwähnt wird - auf Mauerbienen muß man eben nur ganz kurz mal Rücksicht nehmen und dann kann man ja wieder drauf halten...daher muß man auch diese Anwendung einer Wildbiene ähnlich wie die Hummelzucht auch mit einem kritischen Auge betrachten.


    Naja, aber lest mal selber nach:


    http://www.bienenhotel.de/Handbuch_der_Mauerbienenzucht.pdf


    Grüße
    Melanie

  • @all
    Gaardenier hat mich heute angerufen und wir haben u.A. den etwas "unglücklichen Einstand" hier im Forum besprochen.
    Ich möchte daher seinen Beitrag nicht länger als unerwünschte Werbung einstufen.
    Auch wenn das von Gaardenier angestrebte Thema "Bestäubung durch Solitärbienen" nicht 100%ig mit unserem Hobby konform ist, so hat evetl. der eine oder andere doch Interesse an diesen Bienen oder an dieser Thematik.
    Also, wenn es Fragen gibt, dann einfach stellen und Gaardenier wird bemüht sein diese zu beantworten.


    Beste Grüße
    Hartmut

  • Hallo Melanie


    danke für dn Link, arbeite zur Zeit an dieser Sache, meine Kiste für Hornissen ist auch fertig. Ich glaube du bist Spezialist für Hummeln, gibt es da nicht auch was als Nisthilfe. Ich habe hier sehr viele Arten von Hummeln.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)