bienengerechte Beet- und Balkonpflanzen

  • Hallo beisammen,
     
    Ich komme ja aus dem Gartenbau und kenne das ganze Sortiment an Beet- und Balkonblumen. Allerdings ging es da nur um schönes Aussehen und um die Arten und Sorten, die sich auch verkaufen lassen, nicht um bienenkompatible Blümchen. Geranien, Begonien oder Fuchsien, um ein paar Beispiele zu nennen, sind mir bisher nicht besonders aufgefallen, daß da viele Bienen drangehen. Allerdings hat mich das Thema zu Gärtnerzeiten nie interessiert, ich habe die einzelnen Kulturen auch nie auf diesen Aspekt gezielt beobachtet.
    Erst seit ich mich im letzten Herbst begonnen habe, fürs Imkern zu interessieren, ist dieser Aspekt für mich interessant geworden. Da nun wieder die Pflanzzeit ansteht, frage ich Euch: Was pflanzt Ihr in Blumenkästen und Rabatten/Beete, was auch die Bienen mögen? Gibt es von diesen gängigen Balkonpflanzen überhaupt welche, die für die Bienies interessant sind? Oder muß ich für die sehr kleine Fläche eines Blumenkastens doch wieder zu der gängigen Massenware greifen, die ich früher auch selbst produziert habe? Was habt Ihr für Erfahrungen?
     
    Neugierige Grüße,
     
    Martin

  • Etwas was den Bienen und auch mir nützt - Kräuter: Oregano, Thymian :)

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo,


    so spontan fallen mir Glockenblumen ein, die mögen sie. Dahlien (ungefüllte!) auch, die gibt´s ja auch in Zwergform. Im Beet sitzen sie gerne an den Herbstastern, aber waren das jetzt Raublatt- oder Glattblattastern? Und für große Kübel: Engelstrompeten, da ist immer schwer was los.
    Blühende Fettgewächse werden auch gern angenommen. Ich überlege noch mal, vielleicht fällt mir noch was ein.


    Gruß, Heike

    Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, daß etwas anderes wichtiger ist als die Angst.
    (Ambrose Redmoon)

  • Hallo Martin,


    sieh Dir mal die Seiten von Jaesch, Gärtner- und Imkermeister, an.
    http://www.immengarten-jaesch.de/index.htm
    Er hat bei seinen Pflanzen den Nektar- und Pollenwert angegeben.


    Viel Erfolg wünscht
    heidjer Wolfgang

    "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (v. Sören Kierkegaard)

  • Hallo Martin,
    es gibt schon ein paar Beet&Balkonpflanzen, die für Bienen interessant sind. Heliotrop wird super beflogen, viele Campanula-Arten, Tagetis, Kapuzienerkresse, Calendula, Cosmea auch. Neulich bei Obi habe ich sie in den Bidens sitzen sehen... Ich habe zwar schon lange keinen Balkon mehr, aber ich würde mir auch eher Kräuter oder Stauden in die Kästen pflanzen, da gibt es sehr viel mehr Auswahl an bienenfreundlichen Pflanzen!
    Gruß von zonia, gelernte ZiPfl - never ever!

    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna